http://www.spk-bbg.de
Autozulieferer ZF im Visier
Autozulieferer ZF im Visier
06.07.2019 - 20:03 Uhr
Stuttgart (dpa) - Im Zusammenhang mit dem Diesel-Skandal überprüft die Staatsanwaltschaft Stuttgart den Autozulieferer ZF.

"Es geht um die Frage, ob möglicherweise bei Getriebesteuerungs-Software Strategien enthalten waren, die Auswirkungen haben könnten auf Ergebnisse zum Verbrauch und zur Emission", sagte ein Sprecher der Behörde am Samstag. Zuvor hatte die "Schwäbische Zeitung" darüber berichtet. Es handelt sich um einen Prüfvorgang, nicht um ein Ermittlungsverfahren, wie der Sprecher betonte. Nur falls sich ein Anfangsverdacht ergebe, würden Ermittlungen aufgenommen.

Welche Automodelle betroffen sein könnten, wollte die Ermittlungsbehörde nicht nennen. Ein Sprecher von ZF mit Sitz in Friedrichshafen bestätigte den Prüfungsvorgang: "Wir sind in Kontakt mit der Staatsanwaltschaft."

Foto: Felix Kästle/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Diesel-Bußgelder: Polizei hofft auf Millionenbetrag

31.05.2019
Polizei hofft auf Millionenbetrag
Stuttgart (lsw) - Wegen der Dieselbußgelder von Porsche und Bosch kann die baden-württembergische Polizei mit einem zweistelligen Millionenbetrag rechnen. Es soll sich um mehr als zehn Millionen Euro handeln. Wann die Gelder tatsächlich fließen, ist noch unklar (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Bosch: Kooperation für Brennstoffzellen

29.04.2019
Kooperation für Brennstoffzellen
Stuttgart (dpa) - Der Autozulieferer Bosch steigt in großem Maßstab in die Entwicklung und Produktion von Brennstoffzellen für Autos und Lastwagen ein. Mit dem schwedischen Hersteller Powercell will Bosch die sogenannten Stacks zur Serienreife bringen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
Ein Hauch

09.02.2019
Ein Hauch von Venedig
Gernsbach (vgk) - Ein Hauch des Spektakels vom Karneval in Venedig wehte dieser Tage durch das Atelier Kunst Raum auf dem Gernsbacher Marktplatz. Zur Fastnachtszeit lud Bettina Scholze zum venezianischen Maskenbau ein - mit sehenswerten Ergebnissen (Foto: vgk). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In immer mehr Freibädern müssen Sicherheitsdienste für Ordnung sorgen. Fühlen Sie sich dort unsicherer als früher?

Ja.
Nein.
Ich gehe in kein Freibad.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz