http://www.spk-bbg.de
Einigung im Einzelhandel
Einigung im Einzelhandel
08.07.2019 - 15:11 Uhr
Stuttgart (lsw) - Der Tarifkonflikt im baden-württembergischen Einzelhandel ist beigelegt: Wie die Gewerkschaft Verdi am Montag mitteilte, einigte sie sich mit den Arbeitgebern auf einen neuen Tarifvertrag. Danach erhalten rund 80 Prozent der Verkäufer - bis zu einem Tarifentgelt von 2.579 Euro - ab 1. Juni 2019 drei Prozent mehr Gehalt. Alle Beschäftigten in höheren Entgeltgruppen erhalten eine Pauschale von 77,50 Euro. Zum 1. April 2020 gibt es für alle im Einzelhandel tätigen Menschen ein weiteres Plus von 1,8 Prozent.

Auf die 4,8 Prozent in zwei Stufen hatten sich schon die Verhandlungspartner vergangene Woche in Nordrhein-Westfalen geeinigt. Hamburg zog wenig später mit den gleichen Konditionen nach. Hierzulande arbeiten rund 490.000 Menschen im Einzelhandel. Verdi war mit der Forderung nach 6,5 Prozent mehr Geld in die Verhandlung gegangen. Um Druck auf die Arbeitgeber zu machen, hatte Verdi noch am Wochenende zum wiederholten Male zu Warnstreiks aufgerufen. Die Gewerkschaft wertete den Abschluss am Montag als ein "gutes, vertretbares Ergebnis, das wieder Reallohnzuwächse erwarten lässt".

Symbolfoto: Christoph Schmidt/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Machtkampf hinter den Kulissen des neuen Kreistags

06.07.2019
Machtkampf im neuen Kreistag
Rastatt (ema) - Der neue Rastatter Kreistag ist noch nicht in Amt und Würden, da spielt sich hinter den Kulissen ein Machtkampf ungewohnten Ausmaßes ab. Das Ringen um Ausschusssitze wäre um ein Haar ein Fall für das Verwaltungsgericht geworden (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Steinbach: Aus für neues Heim der Kirche

04.07.2019
Grundstück verkauft
Baden-Baden (cri) - Die Eigentümerfamilien Werr und Fischer haben ihr Grundstück (Foto: Wilhelm Architektur) zur Errichtung eines Pflegeheims in Steinbach an das Familienunternehmen Wilhelm Architektur aus Achern veräußert. Das wurde gestern völlig überraschend bekannt. »-Mehr
Baden-Baden
´Durststrecke´ bis zur neuen Leader-Förderperiode

28.06.2019
Leader-Kulisse könnte wachsen
Baden-Baden (vn) - Die neue Leader-Förderperiode beginnt voraussichtlich 2023 und dauert bis 2028. Die Kulisse könnte wachsen. Möglicherweise kommen künftig auch die Dörfer rund um Moosbronn (Bildmitte) in den Genuss einer Regionalförderung (Foto: Willi Walter). »-Mehr
Karlsruhe
Feinschliff für Karlsruhe

26.06.2019
Feinschliff für Karlsruhe
Karlsruhe (kli) - Bundesregierung, Bundestag und Bundesrat erarbeiten einen Antrag, die NPD von der staatlichen Parteienfinanzierung auszuschließen (Symbolfoto: Dedert/dpa) Nach BT-Informationen soll die Schrift in Kürze beim Bundesverfassungsgericht eingereicht werden. »-Mehr
Rheinmünster
Gutachten Ende Juni erwartet

22.06.2019
Gutachten Ende Juni erwartet
Rheinmünster (iru) - Hausbesitzer in Greffern warten auf eine Entscheidung über Entschädigungsleistungen des Landes. Das zur Klärung des Zusammenhangs zwischen Gebäudeschäden und dem Betrieb des Rheinpolders in Auftrag gegebene Gutachten wird Ende Juni erwartet (Foto: iru). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In immer mehr Freibädern müssen Sicherheitsdienste für Ordnung sorgen. Fühlen Sie sich dort unsicherer als früher?

Ja.
Nein.
Ich gehe in kein Freibad.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz