http://www.spk-bbg.de
Rastatt: Straße eingebrochen
Rastatt: Straße eingebrochen
08.07.2019 - 16:34 Uhr
Rastatt (red) - Erneut ist in Rastatt eine Straße eingebrochen. Nur eine Woche nach einem Vorfall in der Kaiserstraße musste am Montagmorgen im Wohngebiet Biblis die Beuthener Straße halbseitig gesperrt werden. Sie soll ab Donnerstag saniert werden, teilte die Stadt mit.


Der Vorfall ereignete sich im Bereich der Hausnummer 10, informierte die Stadtverwaltung am Nachmittag. Mitarbeiter des städtischen Kundenbereichs Tiefbau sicherten die Baustelle ab. Die Ursache des aktuellen Straßeneinbruchs ist noch unklar.

Vollsperrung ab Donnerstag

Für die Sanierung muss die Beuthener Straße ab Donnerstag, 11. Juli, bis voraussichtlich einschließlich Dienstag, 16. Juli, voll gesperrt werden. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Die Grundstückszufahrten sind auch während der Bauzeit weiter zu erreichen. Fußgänger können die Baustelle passieren, heißt es in der Mitteilung weiter. Die Stadt wird die betroffenen Anwohner nochmals schriftlich informieren.

Vorfall vor einer Woche in der Kaiserstraße

Wie berichtet, war es erst am vergangenen Montag zu einem Einbruch der Kaiserstraße gekommen. Dort war im Bereich des Modeparks Röther ein Stück Fahrbahn abgesackt. Die Stadt vermutet, dass dort Ratten einen als Abdeckung dienenden Betonklotz angeknabbert und so einen unterirdischen Hohlraum geschaffen hätten. Wegen der Hitze sei vermutlich der Asphalt weich geworden und habe sich so in den Hohlraum absenken können.

Symbolfoto: Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Loffenauer rückt an die Innungsspitze

08.07.2019
Neue Innungsspitze
Baden-Baden (red) - Die Innung für Klempnerei, Sanitär, Heizungs- und Klimatechnik Rastatt/Baden-Baden/Bühl hat mit Martin Schweikhardt (links) einen neuen Obermeister. Der Loffenauer wurde einstimmig zum Nachfolger von Hans-Albert Fritsch (Rastatt, rechts) gewählt (Foto: fuv). »-Mehr
Rastatt
Bei den Rastatter Biertagen trifft sich die ganze Welt

08.07.2019
300 Biere aus aller Welt
Rastatt (sb) - Rund 300 verschiedene Biere aus der ganzen Welt konnten bei den zweiten Rastatter Biertagen probiert werden. Mitten im Getümmel: Paulina Brach, die den Beruf der Brauerin und Mälzerin lernt und in der Barockstadt ihr Handwerk demonstrierte (Foto: sb) »-Mehr
Rastatt
Infos rund um den Impfschutz

07.07.2019
Infos rund um den Impfschutz
Rastatt (red) - Immer wieder kommt es auch in Deutschland zu Masern-Ausbrüchen. Grund ist auch, dass nicht mehr ausreichend Menschen einen Impfschutz haben. Eine Expertin des Gesundheitsamts im Landkreis Rastatt gibt im BT-Gespräch Infos und Erklärungen zu dem Thema (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Einbruch mit brachialer Gewalt

06.07.2019
Einbruch mit brachialer Gewalt
Rastatt (red) - Unbekannte sind am Samstag in den frühen Morgen mit brachialer Gewalt in einen Mobilfunkgerätehandel in Rastatt eingebrochen. Vermutlich mit einem Auto rissen sie ein Stahlgitter aus der Verankerung. Die Polizei bittet bei der Fahndung um Hinweise (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
Versuchter Mord und viele Fragen

06.07.2019
Versuchter Mord und viele Fragen
Gernsbach (tom) - Schwarz verkohlt ragt das Dachgebälk in den blauen Himmel, das weiß-rote Absperrband der Polizei vor der Eingangstür flattert leicht in der Nachmittagsbrise. Sie kann den Brandgeruch nicht restlos vertreiben, der sich über den Hinterhof gelegt hat (Foto: red). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Jeder Dritte leidet laut einer Umfrage nach der Zeitumstellung an gesundheitlichen Problemen. Sie auch?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz