http://www.spk-bbg.de
Kurioser Polizeieinsatz auf Parkplatz
Kurioser Polizeieinsatz auf Parkplatz
09.07.2019 - 15:00 Uhr
Rheinmünster (red) - Am Freitagmorgen wurde die Polizei zu einem Auto auf einem Parkplatz in Rheinmünster gerufen. Das Kuriose: Der Motor lief, hinter dem Steuer saß jedoch kein Fahrer, die Tür war geöffnet und der Fahrzeughalter befand sich nicht in der Nähe.

Laut Mitteilung der Polizei hatte ein Zeuge im Verlauf des Morgens die Polizei alarmiert, da der Mercedes bei laufendem Motor und mit geöffneter Tür abgestellt war. Die Beamten des Polizeipostens Flughafen-Rheinmünster stellten den Motor aus und verriegelten den Wagen mit einem darin befindlichen Schlüssel. Letzterer wurde daraufhin sichergestellt. Im Zuge der Kontaktaufnahme mit dem Fahrzeughalter wurde bekannt, dass er sich zu diesem Zeitpunkt im Ausland befand. Der Umstand, dass etwas an seinem Wagen nicht stimmte, war ihm jedoch nicht neu.

Fahrzeugbesitzer bereits über Smartphone im Bilde

So wurde er über sein Smartphone darüber benachrichtigt, dass an seinem Mercedes zum einen der Benzinstand verändert und zum anderen der Wagen unverschlossen war. Ob der Pkw womöglich unberechtigterweise benutzt wurde, werde nun geprüft, so die Polizei weiter.

Symbolfoto: Harald Holzmann/Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In immer mehr Freibädern müssen Sicherheitsdienste für Ordnung sorgen. Fühlen Sie sich dort unsicherer als früher?

Ja.
Nein.
Ich gehe in kein Freibad.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz