http://www.spk-bbg.de
Baden-Württemberg hat die zweitmeisten Handysünder
Baden-Württemberg hat die zweitmeisten Handysünder
10.07.2019 - 17:44 Uhr
Flensburg (lsw) - Knapp 86.000 Mal haben Verkehrsteilnehmer in Baden-Württemberg im vergangenen Jahr unerlaubt ein Mobiltelefon benutzt. Das geht aus einer Statistik des Kraftfahrtbundesamts in Flensburg hervor, wie am Mittwoch bekannt wurde. Mehr Eintragungen wegen sogenannter Handyverstöße in der Verkehrssünderdatei gab es 2018 nur in Nordrhein-Westfalen (rund 137.000).

Auf baden-württembergischen Straßen waren zudem die mit am meisten betrunkenen Fahrer unterwegs. Bei den Eintragungen der Alkoholverstöße folgt der Südwesten mit knapp 18.000 auf Nordrhein-Westfalen (18.800) und Bayern (rund 21.000).

Baden-Württemberg, nach Einwohnerzahl das drittgrößte Bundesland, liegt auch im Ländervergleich der Drogenverstöße, Unfallfluchten, bei Fahrten ohne Führerschein und Geschwindigkeitsverstößen im vorderen Bereich. Während 2018 die Eintragungen wegen Drogenverstößen im Straßenverkehr jedoch um 13,5 Prozent stiegen (rund 5.000), wurden sieben Prozent weniger Raser (rund 374.000) erwischt. Insgesamt gab es im Südwesten 2018 rund 663.000 Eintragungen in die Verkehrssünderdatei, bundesweit waren es 4,8 Millionen.

Symbolfoto: Monika Skolimowska/Archivbild/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühlertal
Den Heimvorteil ausgespielt

06.07.2019
Bühlertäler BMX-Fahrer top
Bühlertal (red) - Die 35. Auflage des Bühlertäler BMX-Rennens im Rahmen des Baden-Württemberg- und Beginner-Cups (Foto: Bahrmann) sah die jungen einheimischen Fahrer auf ihrer Hausstrecke in den diversen Altersklassen mit rund 150 Teilnehmern vermehrt auf dem Podest. »-Mehr
Stuttgart
´ Mehr Gewaltbereitschaft durch Hass im Internet´

02.07.2019
"Internet fördert Hass"
Stuttgart (kli) - Der Antisemitismusbeauftragte der baden-württembergischen Landesregierung, Michael Blume, hat seinen ersten Antisemitismusbericht vorgelegt. Über die Inhalte und Schlussfolgerungen sprach Blume mit BT-Redakteur Dieter Klink (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Bienen-Volksbegehren im Ländle könnte kommen

05.06.2019
Volksbegehren könnte kommen
Stuttgart (lsw) - Ein Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt ist nun auch in Baden-Württemberg in greifbare Nähe gerückt. Unter dem Motto "Rettet die Bienen" kamen binnen zweieinhalb Wochen 18.000 Unterschriften zusammen - das sind 8.000 mehr als für den Antrag nötig sind (Foto: dpa/av). »-Mehr
Bühl
Beispiel für gelungene Integration

07.05.2019
Tennisclub breit aufgestellt
Bühl (gero) - Eine Blaupause gab es weit und breit nicht. Und doch: Die Auflösung der beiden Bühler Tennisclubs Blau-Weiß und Grün-Weiß und die Neugründung eines gemeinsamen Tennisclubs Bühl im Jahr 2015 kommt einem Aufschlag-Ass gleich (Foto: Hammes). »-Mehr
Liverpool
Auszeichnung aus dem Ländle

18.04.2019
Auszeichnung aus dem Ländle
Liverpool (lsw) - Fußballtrainer Jürgen Klopp (dpa-Foto) erhält am heutigen Donnerstag Besuch aus dem Ländle. Der baden-württembergische Justizminister Guido Wolf (CDU) will den Trainer des FC Liverpool auf dem Trainingsplatz als "Gesicht Europas" auszeichnen. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Erste Hilfe rettet Leben. Hand aufs Herz: Wüssten Sie, was zu tun ist?

Ja.
Nein.
Teilweise.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz