https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
EnBW weiter mit guten Zahlen
EnBW weiter mit guten Zahlen
25.07.2019 - 11:15 Uhr
Karlsruhe (dpa) - Das Geschäft mit erneuerbaren Energien erweist sich für die EnBW weiter als sichere Bank. Aber auch die konventionelle Stromerzeugung und der Handel sowie das Netz-Geschäft brachten im ersten Halbjahr mehr Gewinn ein, wie der Karlsruher Energieversorger am Donnerstag mitteilte.

Insgesamt stieg das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Adjusted Ebitda), mit dem die EnBW ihr laufendes Geschäft abbildet, um fast zwölf Prozent auf rund 1,28 Milliarden Euro. Der Umsatz legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 14,5 Prozent auf gut 11,5 Milliarden Euro zu.

"Wir konnten unser Ergebnis erneut steigern und sehen gute Chancen, unser 2020-Ziel von 2,4 Milliarden Euro bereits in diesem Jahr zu erreichen", betonte Finanzvorstand Thomas Kusterer. Bei den erneuerbaren Energien profitierte die EnBW insbesondere vom Zukauf von Windparks in Schweden sowie von besseren Windverhältnissen in den deutschen Windparks. In dem Segment stieg das operative Ergebnis um ein Viertel.

Gestiegene Terminpreise treiben das Plus

Einen noch deutlich stärkeren Anstieg gab es beim Geschäft mit konventioneller Stromerzeugung und dem Handel. Grund dafür seien gestiegene Terminpreise sowie die Tatsache, dass die Revision des Kernkraftwerks Philippsburg in diesem Jahr - anders als 2018 - nicht im ersten Halbjahr stattfand, hieß es.

Unter dem Strich steht dennoch ein Rückgang des Konzernergebnisses um gut 17 Prozent auf rund 286 Millionen Euro. Laut EnBW macht sich vor allem bemerkbar, dass die für den Winter angelegten Gasvorräte zu den aktuell niedrigen Preisen bewertet werden müssen. Rechne man diesen und einige weitere kleinere Effekte heraus, falle das dann bereinigte Konzernergebnis mit rund 510 Millionen Euro 55 Prozent höher aus als im Vorjahreszeitraum, hieß es.

Foto: Marijan Murat/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühlertal
Internationale Gäste erfolgreich

17.07.2019
Portugiese und Chinesin gewinnen
Bühlertal (red) - Die Chinesin Hang An (Foto: toto) und der Portugiese Nuno Valente sind die Gewinner des Hornisgrinde-Marathons 2019. Trotz eines harmonischen Ablaufs der Veranstaltung haben die Verantwortlichen des TV Bühlertals mit den rückläufigen Teilnehmerzahlen zu kämpfen. »-Mehr
Leipzig / Karlsruhe
EnBW nimmt Kraftwerk vom Netz

28.06.2019
EnBW nimmt Kraftwerk vom Netz
Leipzig/Karlsruhe (lsw) - Der Energiekonzern EnBW (Karlsruhe) hat seinen Block am Braunkohlekraftwerk im sächsischen Lippendorf vorerst vom Netz genommen - wegen mangelnder Nachfrage im Sommer und eines sinkenden Großhandelspreises (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Durmersheim
Umweltschutz zahlt sich in barer Münze aus

01.06.2019
Umweltschutz zahlt sich aus
Durmersheim (HH) - Die Bürgerenergiegenossenschaft (BEG) Durmersheim hat kräftig Sonnenstrom produziert und und entsprechend CO ² eingespart. Für die Mitglieder zahlt sich diese Form des Umweltschutzes in barer Münze aus. Die Dividende beträgt vier Prozent (Foto: HH). »-Mehr
Karlsruhe
EnBW steigert operatives Ergebnis

10.05.2019
EnBW steigert operatives Ergebnis
Karlsruhe (dpa) - Trotz Einbußen im Vertriebsgeschäft hat der Energieversorger EnBW im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs sein operatives Ergebnis gesteigert. Das bereinigte Ebitda wuchs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,3 Prozent auf 723 Millionen Euro (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Forbach
Für längeren Stromausfall rüsten

10.05.2019
Rüsten für den Stromausfall
Forbach (mm) - Wenn der Strom nicht mehr aus der Steckdose kommt, wie kann die Gemeinde ihre Handlungsfähigkeit sicherstellen und Notunterkünfte versorgen? Benjamin Peter vom Ingenieurbüro RBSWave präsentierte dazu im Gemeinderat ein umfassendes Konzept (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Anhängelast oder Bremsweg: Denken Sie, dass Sie die theoretische Führerscheinprüfung heute noch bestehen würden?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz