https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Überflutungen nach Gewitter möglich
Überflutungen nach Gewitter möglich
26.07.2019 - 12:40 Uhr
Karlsruhe (lsw) - Die Hochwasservorhersagezentrale Baden-Württemberg warnt vor einem möglichen starken Wasseranstieg in Bächen und kleineren Flüssen sowie Überflutungen in bebauten Bereichen. Grund seien erwartete schwere Gewitter bis Sonntag, teilte die Behörde am Freitag in Karlsruhe mit.

In bebauten Gebieten könne es beim Auftreten von Starkniederschlägen im Einzelfall zu örtlichen Überlastungen der Kanalisation und zu schnellen Überflutungen von Straßen, Kellern, Unterführungen und Tiefgaragen kommen. Auch außerorts seien Überflutungen von Straßen möglich.

Allerdings sei eine zuverlässige Vorhersage, wo genau und wie stark Niederschläge fallen werden, nicht möglich. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes könnten es punktuell bis zu 80 Liter Regen pro Quadratmeter sein.

Bäche und Flüsse führen momentan Niedrigwasser

Vor allem Bäche und kleinere Flüssen im Südwesten führen aktuell Niedrigwasser. Am Rhein ist die Situation dagegen noch relativ normal. Am Pegel Maxau (Karlsruhe) wurden am Freitagvormittag 4,5 Meter gemessen. Das sind zwar bald 70 Zentimeter weniger als der mittlere Wasserstand, bedeutet aber noch einen deutlichen Abstand zum Niedrigwasser des vergangenen Jahres. 2018 hatte der Rheinpegel monatelang weniger als 3,5 Meter gemessen.

Foto: Julian Stratenschulte/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
´Renate-Stollen´ bewährt sich

22.05.2019
Fahrzeuge stehen tief im Wasser
Bühl (jo) - Das Überlaufen eines Grabens sorgte in Bühl für erheblichen Sachschaden. Das Wasser ergoss sich in eine Garage, in der mehrere Personenwagen geparkt waren. In mindestens einem Fall entstand Totalschaden. Erstmals in der Praxis bewährt hat sich der Flutkanal. (Foto: bema). »-Mehr
Loffenau
Der wichtigste Tag der größten Baustelle

10.05.2019
Wichtigster Tag der größten Baustelle
Loffenau (stj) - Beim Bau des Regenüberlaufbeckens (RÜB) Igelbach handelt es sich um die derzeit größte Baustelle in Loffenau. Und die hat am Dienstag ein wichtiges Etappenziel erreicht: Das Trennbauwerk und der Absturzschacht sind eingebaut worden (Foto: Gemeinde Loffenau). »-Mehr
Murgtal
Murg schwillt

18.03.2019
Murg schwillt kräftig an
Murgtal (red) - Gewaltige Wassermassen haben sich am Freitagabend die Murg hinabgewälzt (Foto: Gareus-Kugel). Nur wenige Zentimeter unter einem Zehn-Jahres-Hochwasser konnte die Feuerwehr in Gernsbach Entwarnung geben. Ab 20 Uhr ging der Murg-Pegel wieder zurück. »-Mehr
Loffenau
Lkw müssen über Gehweg fahren

09.03.2019
Mehr Zuschüsse für Großinvestition
Loffenau (ham) - Die Loffenauer Großinvestition läuft an: Die Arbeiten zum Regenüberlaufbecken Igelbach (Foto: Metz) sollen bis Ende Juli abgeschlossen werden. Bürgermeister Markus Burger freut sich über etwas mehr Zuschüsse als erwartet für das 870 000-Euro-Projekt. »-Mehr
Rheinstetten
Nur Auen garantieren Schutz

01.03.2019
Ökologische Flutungen
Rheinstetten (sj) - Über den Sinn von ökologischen Flutungen wird mancherorts heftig und emotional diskutiert. Der Experte Emil Dister, eins Leiter des Rastatter WWF-Aueninstituts, referierte jüngst in Rheinstetten zu dem Thema und anderen Aspekten des Hochwasserschutzes (dpa-Foto). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Erste Hilfe rettet Leben. Hand aufs Herz: Wüssten Sie, was zu tun ist?

Ja.
Nein.
Teilweise.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz