https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Mutmaßlicher Täter selbst Vater
Mutmaßlicher Täter selbst Vater
30.07.2019 - 12:45 Uhr
Frankfurt (dpa) - Der Verdächtige im Fall der tödlichen Attacke auf ein Kind im Frankfurter Hauptbahnhof ist ein verheirateter Familienvater. "Er soll seit 2006 in der Schweiz leben, er soll verheiratet sein und Vater von drei Kindern sein", sagte die Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft, Nadja Niesen, am Dienstag.

"Er hat angegeben, er sei vor wenigen Tagen von Basel mit dem Zug nach Frankfurt gefahren", sagte Niesen. In Deutschland sei er bislang nicht polizeibekannt.

Der 40-jährige Eritreer soll am Montag einen achtjährigen Jungen und dessen Mutter vor einen einfahrenden ICE gestoßen haben. Der Junge starb noch im Gleisbett, die Mutter konnte sich retten und wurde verletzt. Beide stammen aus dem Hochtaunuskreis.

Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen wegen des Verdachts des Mordes und des versuchten Mordes aufgenommen. Der Tatverdächtige soll am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Berlin
Kind vor Zug gestoßen: Weiter Suche nach Motiv

30.07.2019
Zug-Tragödie: Weiter Suche nach Motiv
Berlin (dpa) - Die Polizei sucht auch am Dienstag weiter nach dem Motiv eines Mannes, der am Montag einen Achtjährigen vor einen Zug gestoßen und getötet haben soll. Der 40-Jährige, der wohl in der Schweiz lebte, schweigt bislang und soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden (Foto: dpa). »-Mehr
Ettlingen
Mit Arnold kehrte im Ettlinger Rathaus Ruhe ein

17.07.2019
Mit Arnold kehrte Ruhe ein
Ettlingen (sj) - Mit Johannes Arnold (49) ist wieder Ruhe im Ettlinger Rathaus eingekehrt, nachdem es in den Vorjahren erhebliche Turbulenzen an der Spitze der Verwaltung gegeben hat. Jetzt stellt sich der Oberbürgermeister zur Wiederwahl. Er ist der einzige Kandidat auf dem Wahlzettel (Foto: Jehle). »-Mehr
Stuttgart
Polternde Abrechnung

16.07.2019
VfB-Präsident tritt zurück
Stuttgart (red) - Infolge der chaotischen Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart ist der VfB-Präsident, Wolfgang Dietrich (Foto: dpa), zurückgetreten. Dietrich sieht sich als Sündenbock und reagierte damit auf die wegen einer technischen Panne abgebrochene Mitgliederversammlung. »-Mehr
Den Haag
Anti-Doping-Razzia: 230 Festnahmen

09.07.2019
Anti-Doping-Razzia: 230 Festnahmen
Den Haag (dpa) - Bei einer beispiellosen Anti-Doping-Razzia sind Sicherheitsbehörden in 33 Ländern gegen den Handel mit Anabolika und gefälschten Medikamenten vorgegangen. Mehr als 230 Verdächtige wurden laut Europol verhaftet, neun Labore ausgehoben (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Hongkong
Hongkong: Umstrittenes Gesetz auf Eis gelegt

16.06.2019
Umstrittenes Gesetz auf Eis
Hongkong (dpa) - Nach neuen Massenprotesten hat sich die Regierungschefin von Hongkong, Carrie Lam, bei den Bürgern entschuldigt. Als Reaktion auf die anhaltenden Proteste hatte Lam am Samstag ein Gesetz zur Auslieferung mutmaßlicher Straftäter an China auf Eis gelegt (Foto: Ap). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Jeder Dritte leidet laut einer Umfrage nach der Zeitumstellung an gesundheitlichen Problemen. Sie auch?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz