https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Rollerfahrer nach Unfall schwer verletzt
Rollerfahrer nach Unfall schwer verletzt
30.07.2019 - 17:25 Uhr
Gaggenau (red) - Bei einem Abbiege-Manöver ist es am Montagnachmittag auf der Ecke August-Schneider-Straße/Theodor-Bergmann-Straße zu einem Unfall gekommen, bei dem ein 62-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt wurde.

Der gleichaltrige Autofahrer hat den Rollerfahrer gegen 15.15 Uhr während des Abbiegens von der August-Schneider-Straße nach links in die Theodor-Bergmann-Straße übersehen. Laut Mitteilung der Polizei kam dieser durch die Kollision zu Fall und wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 2.500 Euro.

Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Sinzheim
Ende der Umleitung: Hauptstraße wieder durchgängig

27.07.2019
Hauptstraße wieder frei
Sinzheim (ahu) - Zahlreiche Anwohner können aufatmen, denn gestern sind die rund 260 Meter der sanierten Hauptstraße (Foto: ahu) für den Verkehr zwei Monate früher als geplant freigegeben worden. Aufatmen können aber auch Radfahrer, Fußgänger und Autofahrer. »-Mehr
Baden-Baden
Rollerfahrer übersehen und verletzt

25.06.2019
Rollerfahrer übersehen
Baden-Baden (red) - Bei der Ausfahrt aus einer Hofeinfahrt übersah am Montagabend gegen 20.10 Uhr ein Renault-Fahrer einen auf der Rheinstraße herannahenden Rollerfahrer. Dieser konnte zwar noch ausweichen, stürzte jedoch und trug Verletzungen davon (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ottersweier
Aufgefahren und verletzt

24.04.2019
Aufgefahren und verletzt
Ottersweier (red) - Bei einem Auffahrunfall in der Hauptstraße in Ottersweier zog sich ein Rollerfahrer am Dienstagnachmittag leichte Verletzungen zu. Weil er nicht mehr bremsen konnte, prallte er an einer roten Ampel auf einen vorausfahrenden Pkw auf (Foto: dpa). »-Mehr
Berlin
Mit dem E-Flitzer auf Rad- und Gehwegen

01.03.2019
Regelungen für Elektroroller
Berlin (red) - Bundesverkehrsminister Scheuer hat keine Zweifel: E-Scooters und andere Elektrokleinstfahrzeuge seien zusammen mit dem ÖPNV eine echte Alternative zum Auto. Doch sein jüngster Entwurf zur Teilnahme der Flitzer am Straßenverkehr überzeugt nicht jeden (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In Deutschland werden täglich rund 14.000 Blutspenden benötigt. Doch nur zwei bis drei Prozent der Bevölkerung spenden regelmäßig Blut. Spenden Sie?

Ja, regelmäßig.
Ja, manchmal.
Ich würde gerne, erfülle aber die Anforderungen nicht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz