https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Gericht erlässt Strafbefehl gegen Pfarrer
Gericht erlässt Strafbefehl gegen Pfarrer
02.08.2019 - 10:40 Uhr
Baden-Baden (red) - Das Amtsgericht Baden-Baden hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Baden-Baden gegen einen Pfarrer der evangelischen Landeskirche einen Strafbefehl erlassen. Er umfasst eine zur Bewährung ausgesetzte Gesamtfreiheitsstrafe von unter einem Jahr.

Der Pfarrer ist derzeit vom Dienst suspendiert. Dem Geistlichen wird der sexuelle Missbrauch von Schutzbefohlenen in sechs Fällen zur Last gelegt. Die Taten sollen in einen Zeitraum von ungefähr einem Jahr im Zeitraum 2010/2011 begangen worden sein, wie die Staatsanwaltschaft in einer Mitteilung ausführt.

Der Beschuldigte, der für eine Gemeinde des Kirchenbezirks Baden-Baden und Rastatt zuständig war, hat eingeräumt, sexuelle Kontakte mit einem 15- bzw. 16-jährigen Mädchen, das in einer von ihm betreuten Jugendgruppe war, gehabt zu haben.

Symbolfoto: Oliver Berg/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Kinderpornos aus dem

13.06.2019
Kinderpornos aus dem Darknet
Gernsbach (lg) - 1 270 Bilder und 297 Videos sowie weitere 143 Dateien kinder- und jugendpornografischen Inhalts waren bei einer Hausdurchsuchung in einer Murgtal-Gemeinde gefunden worden. Deswegen wurde ein 47-Jähriger nun zu einer Bewährungsstrafe verurteilt (Foto: av). »-Mehr
Rastatt
Fahrlässige

06.06.2019
Fahrlässige Tötung geahndet
Rastatt (mo) - Ein Auffahrunfall auf der A 5 im August 2017 mit einer Toten hat Konsequenzen für den Lkw-Fahrer, der die Sorgfaltspflicht missachtete: Er wurde vom Amtsgericht wegen fahrlässiger Tötung zur Zahlung von 7 200 Euro und drei Monaten Fahrverbot verurteilt (Foto: fuv/av). »-Mehr
Bühl
Angeklagter rudert angesichts drohender Konsequenzen zurück

25.05.2019
Angeklagter zieht Einspruch zurück
Bühl (bgt) - Ein 48-Jähriger musste sich vor dem Bühler Amtsgericht (Foto: sie) wegen Tankbetrugs verantworten. Gegen einen Strafbefehl in Höhe von 400 Euro hatte er Einspruch eingelegt. Als der Richter erklärte, die Strafe könne sich auf 2 400 Euro erhöhen, zog er den Einspruch zurück. »-Mehr
Gernsbach
Hakenkreuztattoo und Tritte

22.05.2019
Hakenkreuz und Tritte
Gernsbach (mm) - Ein 37-Jähriger musste sich vor dem Amtsgericht verantworten. Wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie schwerer Körperverletzung muss er ein weiteres Jahr in Haft. Der Verurteilte verbüßt derzeit bereits eine Freiheitsstrafe (Foto: dpa). »-Mehr
Gernsbach
Von falschen Verdächtigungen, Polizeiwillkür und einem Bluff

08.05.2019
Falsche Verdächtigungen
Gernsbach (stj) - Ein 30-jähriger Gernsbacher musste sich am Dienstag vor dem Amtsgericht verantworten. Er soll zwei Beamte des Polizeireviers Gaggenau zu unrecht beschuldigt haben, ihn bei Kontrollen verletzt beziehungsweise genötigt zu haben. Die Vorwürfe ließen sich nicht erhärten (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Der Bruchsaler Volocopter hat in Singapur einen bemannten Testflug absolviert. Glauben Sie, dass es gelingt, die Flugtaxis ab 2021 kommerziell einzusetzen?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz