https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Mutmaßlicher Betrüger verhaftet
Mutmaßlicher Betrüger verhaftet
16.08.2019 - 16:40 Uhr
Forbach (red) - Die Polizei hat am Freitagvormittag in einer Stadtbahn am Forbacher Bahnhof einen mutmaßlichen Betrüger verhaftet. Der 43-Jährige soll die persönlichen Zugangsdaten eines 68-Jährigen ausgespäht und mit ihnen im Internet Sachen bestellt haben. Als er in einem Paketshop die Waren abholen wollte, nahmen die Beamten die Verfolgung auf.


Nach den bisherigen Erkenntnissen wurden bei einem 68-Jährigen Anfang August persönliche Zugangsdaten ausgespäht und anhand der widerrechtlich erlangten Daten Online-Bestellungen vorgenommen. Der Endsechziger wurde allerdings über den Online-Betreiber darüber informiert, dass die Stammdaten seines Accounts geändert und möglicherweise gehackt wurden.

Lieferung an Paket-Shop

Die Beamten des Polizeipostens Gernsbach setzten sich nach der Anzeigenerstattung mit dem Paket-Shop in Verbindung, zu dem die bestellten Waren geliefert werden sollten.

Ausweisdokument mit Folie überklebt

Tatsächlich erschien dort am Freitagvormittag ein Mann zur Abholung der Bestellungen. Der 43-Jährige wies sich mit einem ausländischen Dokument aus, das mit einer Folie und dem Namen des 68-Jährigen überklebt war.

Die verständigten Polizisten konnten im Anschluss den Verdächtigen, der zwischenzeitlich zum Bahnhof gegangen war, in einer Stadtbahn n vorläufig festnehmen. Gegen ihn wird unter anderem wegen Ausspähung von Daten ermittelt, heißt es im Polizeibericht.

Symbolfoto: Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Heilbronn
Schlag gegen Autoschieber-Bande

08.08.2019
Schlag gegen Autoschieber
Heilbronn (lsw) - Ermittlern in Heilbronn ist ein weiterer Schlag gegen eine Bande mutmaßlicher Autoknacker gelungen. Es seien mindestens 279 einzelne Taten aufgeklärt worden, teilten die Staatsanwaltschaften Heilbronn und Mosbach mit. Die Spur führt nach Litauen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Berlin
Mutmaßlicher Täter seit Tagen gesucht

30.07.2019
Mutmaßlicher Täter seit Tagen gesucht
Berlin (dpa) - Der mutmaßliche Täter von Frankfurt am Main wurde seit dem vergangenen Donnerstag von der Schweizer Polizei gesucht. Der Mann habe seine Nachbarin mit einem Messer bedroht, eingesperrt und sei dann geflohen, sagte Bundespolizeipräsident Dieter Romann (Foto: dpa). »-Mehr
Frankfurt
Mutmaßlicher Täter selbst Vater

30.07.2019
Mutmaßlicher Täter selbst Vater
Frankfurt (dpa) - Der Mann, der auf dem Frankfurter Hauptbahnhof ein Kind und seine Mutter vor einen Zug gestoßen haben soll, ist ein verheirateter Familienvater. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft soll er seit 2006 in der Schweiz leben und drei Kinder haben (Foto: dpa). »-Mehr
Berlin
Kind vor Zug gestoßen: Weiter Suche nach Motiv

30.07.2019
Zug-Tragödie: Weiter Suche nach Motiv
Berlin (dpa) - Die Polizei sucht auch am Dienstag weiter nach dem Motiv eines Mannes, der am Montag einen Achtjährigen vor einen Zug gestoßen und getötet haben soll. Der 40-Jährige, der wohl in der Schweiz lebte, schweigt bislang und soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden (Foto: dpa). »-Mehr
Ettlingen
Mit Arnold kehrte im Ettlinger Rathaus Ruhe ein

17.07.2019
Mit Arnold kehrte Ruhe ein
Ettlingen (sj) - Mit Johannes Arnold (49) ist wieder Ruhe im Ettlinger Rathaus eingekehrt, nachdem es in den Vorjahren erhebliche Turbulenzen an der Spitze der Verwaltung gegeben hat. Jetzt stellt sich der Oberbürgermeister zur Wiederwahl. Er ist der einzige Kandidat auf dem Wahlzettel (Foto: Jehle). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Anhängelast oder Bremsweg: Denken Sie, dass Sie die theoretische Führerscheinprüfung heute noch bestehen würden?

Ja.
Nein.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz