https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
18-Jährige reagiert blitzschnell und verhindert Schlimmeres
18-Jährige reagiert blitzschnell und verhindert Schlimmeres
19.08.2019 - 15:21 Uhr
Gernsbach (red/lsw) - Die blitzschnelle Reaktion einer 18 Jahre alten Rollerfahrerin hat am Sonntagmittag einen schweren Zusammenstoß zwischen ihrem Roller und einem Kind verhindert.

Wie die Polizei berichtet, war die junge Frau gegen 15.15 Uhr in der Gustav-Wallraff-Straße unterwegs, als ein Kind auf einem Cityroller ungebremst auf die Straße fuhr. Die Roller-Lenkerin machte sofort eine Vollbremsung und konnte dadurch einen Zusammenstoß vermeiden. Sie selbst stürzte bei dem Manöver allerdings und zog sich leichte Verletzungen zu. Das Kind blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden am Roller beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Neuenstadt am Kocher: Elfjähriger von Motorroller erfasst und getötet

Wie schlimm die gefährliche Situation hätte enden können, zeigt ein Unfall, der sich am gestrigen Sonntag in Neuenstadt am Kocher (Kreis Heilbronn) ereignet hat. Dort ist ein elf Jahre alter Junge von einem Motorroller angefahren und tödlich verletzt worden. Der Junge schob am Sonntag sein Mountainbike über die Straße, als der Roller ihn erfasste, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ein Hubschrauber flog den Elfjährigen in eine Spezialklinik, wo er noch in der Nacht starb. Der 40 Jahre alte Rollerfahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Ein Gutachter soll nun klären, ob Mann zu schnell gefahren ist.

Symbolfoto: Marius Becker/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Freiburg
Frau klettert von Balkon und stirbt bei Sturz

19.08.2019
Frau klettert von Balkon und stürzt
Freiburg (lsw) - Bei dem Versuch, vom Balkon einer Nachbarin auf den eigenen hinunterzuklettern, ist eine 65 Jahre alte Frau aus dem vierten Obergeschoss gestürzt und tödlich verletzt worden. Sie hatte sich wohl aus ihrer Wohnung in Freiburg ausgeschlossen (Symbolfoto: dpa/av). »-Mehr
Gaggenau
Niemand hat etwas zu verschenken

19.08.2019
Niemand hat was zu verschenken
Gaggenau (uj) - Beim Polizeirevier Gaggenau werden pro Jahr bis zu 130 Fälle der Cyberkriminalität bearbeitet. Meist ist es "kleine bis mittlere Kriminalität", so Sachbearbeiter Martin Mühlhäuser. Eines ist für ihn klar: Niemand hat im Computernetz etwas zu verschenken (Foto: uj). »-Mehr
Steinmauern
´Aufgeben ist noch keine Option´

19.08.2019
"Aufgeben ist noch keine Option"
Steinmauern (sawe) - Der Verein für Volkstanz und Heimatpflege Steinmauern sucht seit Jahren händeringend nach Mitstreitern und plant daher mehrere Aktionen, um neue Mitglieder zu locken. "Aufgeben ist noch keine Option", sagt der Vorsitzende Günter Köppel (Foto: sa we). »-Mehr
Pforzheim
Unfall fordert zehn Verletzte

19.08.2019
Unfall fordert zehn Verletzte
Pforzheim (lsw/red) - Weil ein Autofahrer beim Linksabbiegen die Vorfahrtsregeln missachtete, sind am Sonntag gegen 15.50 Uhr in Pforzheim zehn Menschen meist leicht verletzt worden. Rund 20 Feuerwehrleute und Rettungskräfte waren im Einsatz (Symbolfoto: av). »-Mehr
Bühl
Mit scharfer Klinge die Ortsmitte nachgebaut

19.08.2019
Trottenplatz im Modell nachgebaut
Bühl (jo) - Der Trottenplatz in Eisental ist in seiner gegenwärtigen Form bald Geschichte, beginnen doch heute die Arbeiten zur Neugestaltung der Ortsmitte. Wie das Ganze vor dem Umbau ausgesehen hat, hat Günter Grebenstein in einem Modell im Maßstab 1:100 konserviert (Foto: bema). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Erste Hilfe rettet Leben. Hand aufs Herz: Wüssten Sie, was zu tun ist?

Ja.
Nein.
Teilweise.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz