https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Neue Barrieren in Rathäusern
Neue Barrieren in Rathäusern
23.08.2019 - 07:46 Uhr
Stuttgart (lsw) - Wegen zunehmender Angriffe auf Politiker und Mitarbeiter öffentlicher Ämter fürchtet der Präsident des Gemeindetags Baden-Württemberg eine neue Abschottung in Rathäusern.

In der Vergangenheit habe man dort Barrieren wie Tresen abgebaut, sagte Roger Kehle. Nun würden aber die Mitarbeiter in den Rathäusern zunehmend angegangen und bedroht. "Jetzt wissen wir von den Ersten, die sagen: "Wir brauchen da wieder eine Theke, damit zumindest ein gewisser Abstand gewahrt ist"", sagte Kehle. "Das ist eine schreckliche Entwicklung." Man müsse den Bedrohungen und Beleidigungen nachgehen. "Es ist jetzt eine rote Linie erreicht. Es darf so nicht weitergehen."

Kaum Unterschiede zwischen Ballungsräumen und dem Land

Er beruft sich auf eine Umfrage des baden-württembergischen Gemeindetags unter 386 Kommunen zu dem Thema aus dem Jahr 2017. 60 Prozent der Mitgliedsstädte berichteten demnach von einer Zunahme aggressiven Verhaltens gegenüber Politikern und Mitarbeitern öffentlicher Stellen. Dabei gebe es kaum Unterschiede zwischen Ballungsräumen und ländlichen Gebieten.

Auch Familienmitglieder werden angegangen

Beschuldigungen, Beleidigungen und Bedrohungen - selbst Kindertagesstätten und Schulsekretariate werden demnach zum Ziel. Das mache ihn betroffen, sagt Kehle. Vielfach schwappe die Wut auf die Familie über - Kinder von Entscheidungsträgern würden bereits im Kindergarten angegangen. "Kritik kann doch nicht so weit gehen, dass ich die Familie in Sippenhaft nehme - da hört es auf", sagte Kehle.

Egoismus nimmt zu

Der Ton sei überall deutlich rauer geworden. Kehle führt die Aggression auf zunehmende Egoismen in der Gesellschaft zurück. Die AfD habe damit aus seiner Sicht weniger zu tun. "Die AfD zu einem gesamtgesellschaftlichen Umschwung verantwortlich zu machen - das wäre zu viel Ehre für diese Partei." Er wolle die Rechtspopulisten nicht aufwerten.

Symbolfoto: Edith Geuppert/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rheinau
´Wie Augen auf vier Pfoten´

16.08.2019
Blindenhund hilft im Alltag
Rheinau (em) - Rheinaus schlauestes Tier ist wahrscheinlich Werner Sängers Blindenführhund Dale. Der fünfjährige schwarze Labradorrüde wurde in der Schweiz mit rund 40 Kommandos ausgebildet und begleitet Sänger als Führhund seit zwei Jahren und vier Monaten (Foto: em). »-Mehr
Baden-Baden
Seit 40 Jahren für Multiple-Sklerose-Betroffene im Einsatz

29.07.2019
Amsel-Kontaktgruppe feiert
Baden-Baden (ar) - Die Amsel-Kontaktgruppe Baden-Baden und Landkreis Rastatt feierte jetzt ihren 40. Geburtstag. Gut gelaunt, mit Musik und Diskussionsrunden, verbrachten die "BaBaRas" unterhaltsame Stunden, die sie ihre Krankheit vergessen ließen (Foto: Gangl). »-Mehr
Bühlertal
Karatetraining mit Dunkelbrillen

24.05.2019
Karatetraining mit Dunkelbrillen
Bühlertal (ass/red) - Beim Budo-Kai Bühlertal war der Badische Behinderten- und Rehabilitationsverband (BBS) mit seiner Inklusionsoffensive unter der Leitung von Kim Früh und Projektmanagerin Laura Braun zu Gast. 20 Karatekas nahmen an einem Selbstversuch teil (Foto: ass). »-Mehr
Baden-Baden
Kinder- und Jugendbüro muss weichen

09.05.2019
Umstrittener Umzug
Baden-Baden (sre) - Das städtische Kinder- und Jugendbüro zieht um - und zwar voraussichtlich bereits zum Monatsende. Dass der zentrale Standort in der Stephanienstraße (Foto: Ernst) aufgegeben wird, stößt auf heftigen Protest des Baden-Badener Jugendvereins JuBa. »-Mehr
Bühl
Licht und Schatten nah beieinander

30.04.2019
Licht und Schatten nah beieinander
Bühl (red) - Nach Aussagen von Ganzjahresradlern liegen in Bühl "Licht und Schatten nah" beieinander. Dies berichtet die GAL, die die Situation des Radverkehrs in den Blick nahm. Beklagt wurde, dass es für Berufspendler "keine sichere und schnelle Streckenführung" gebe (Foto: GAL). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Anhängelast oder Bremsweg: Denken Sie, dass Sie die theoretische Führerscheinprüfung heute noch bestehen würden?

Ja.
Nein.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz