https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Auerhahn getötet: Keine weiteren Zeugen gefunden
Auerhahn getötet: Keine weiteren Zeugen gefunden
24.08.2019 - 08:05 Uhr
Feldberg (lsw) - Zwei Wochen nach dem gewaltsamen Tod eines Auerhahns am Feldberg im Schwarzwald hat die Polizei keine weiteren Zeugen gefunden. Auch der Aufruf, sich mit Videoaufnahmen oder Fotos zu melden, habe nichts bewirkt, sagte eine Polizeisprecherin.

Der Fall werde nun weiter untersucht. Ermittelt wird gegen zwei 20 und 22 Jahre alte Männer. Sie sollen am 10. August am Feldberg am Rande eines Volksfestes den Auerhahn erschlagen haben. Die Tat ereignete sich abseits von Wanderwegen. Den Angaben nach war sie von Passanten beobachtet, gefilmt oder fotografiert worden. Die Polizei hatte daher Wanderer und Ausflugsgäste um Hinweise gebeten.

Der Polizei zufolge waren die Männer betrunken. Sie selbst geben an, von dem Auerhahn attackiert worden zu sein und aus Notwehr gehandelt zu haben. Danach seien sie von einer aufgebrachten Menge von zehn Personen angegriffen worden. Der Fall fand überregional Beachtung.

Das Auerhuhn ist in Deutschland vom Aussterben bedroht. Im Schwarzwald geht der Bestand seit rund 100 Jahren zurück. Das Töten eines Tiers ohne vernünftigen Grund ist laut Tierschutzgesetz verboten. Es drohen demnach bis zu drei Jahre Haft oder Geldstrafen.

Symbolfoto: Michael Reichel/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Eggenstein
Toter aus Altrhein geborgen

30.07.2019
Toter aus Altrhein geborgen
Eggenstein-Leopoldshafen (red) - Ein 54 Jahre alter Mann ist am Montagabend im Entlastungskanal des Altrheins bei Leopoldshafen ums Leben gekommen. Der Mann soll um 21.20 Uhr mit seinem Auto in den Altrhein gerollt sein und wurde am Dienstagmorgen tot geborgen (Foto: Polizei). »-Mehr
Pfullendorf
Ein Toter und Verletzte bei Unfällen

24.07.2019
Ein Toter und Verletzte bei Unfällen
Pfullendorf (lsw) - Zwei schwere Unfälle haben sich in der Nacht zum Mittwoch in Baden-Württemberg zugetragen. Die A81 wurde zeitweise gesperrt. Bei Pfullendorf wurden bei einer Kollision ein Mann getötet und fünf weitere Personen, darunter zwei Kinder, schwer verletzt (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
´Die Kirche wagt es nicht, existenziell zu denken´

20.04.2019
Verdienstvoll, nicht verbrecherisch
Baden-Baden (kli) - Eugen Drewermann fordert den Vatikan auf, den Theologen Hans Küng zu rehabilitieren. Küng "hat eine abergläubische Form von Unfehlbarkeitslehre infrage gestellt. Das ist verdienstvoll, aber nicht verbrecherisch", sagt Drewermann im BT-Interview (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Salz und Sonne für Schönheit und Gesundheit

03.01.2013
Salz und Sonne für die Gesundheit
Baden-Baden (ela) - Patienten aus aller Welt suchen Jahr für Jahr Hilfe am Toten Meer (Foto: pr). Das Wasser gilt mit einem Salzgehalt von mehr als 30 Prozent und 21 enthaltenen Mineralien als besonders gesund für die Haut. Allergiker wissen die trockene, pollenfreie Luft zu schätzen. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Der Bruchsaler Volocopter hat in Singapur einen bemannten Testflug absolviert. Glauben Sie, dass es gelingt, die Flugtaxis ab 2021 kommerziell einzusetzen?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz