https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Millionen Telefonnummern von Facebook-Usern im Netz
Millionen Telefonnummern von Facebook-Usern im Netz
05.09.2019 - 10:45 Uhr
San Francisco (dpa) - Telefonnummern von rund 420 Millionen Facebook-Nutzern waren offen im Netz zugänglich.

Die Datenbank scheint durch den Missbrauch einer Funktion zur Freunde-Suche per Telefonnummer zusammengestellt worden zu sein. Facebook erklärte am Mittwoch (Ortszeit), es handele sich um alte Daten. Sie seien wohl gesammelt worden, bevor das Online-Netzwerk im vergangenen Jahr die Möglichkeit abschaltete, Bekannte mit Hilfe ihrer Telefonnummer zu finden. Facebook habe keine Hinweise darauf, dass Accounts gehackt worden seien.

Die Datei mit den Telefonnummern und der dazugehörigen Facebook-Identifikationsnummer hatte ein IT-Sicherheitsforscher entdeckt und darauf das Technologieblog "TechCrunch" hingewiesen. Sie sei unverschlüsselt zugänglich gewesen und inzwischen entfernt worden. Es ist unklar, wer die Auflistung zu welchem Zweck erstellt und hochgeladen hat.

Teilweise weitere Angaben sichtbar

Unter den Telefonnummern seien 133 Millionen von Facebook-Nutzern aus den USA gewesen - sowie 13 Millionen aus Großbritannien und mehr als 50 Millionen aus Vietnam. In einigen Fällen seien auch Informationen zum Namen und Geschlecht der Nutzer enthalten gewesen. Die Gefahr bei solchen Daten ist, dass Online-Kriminelle sie nutzen könnten, um Account-Passwörter zurückzusetzen und die Profile zu kapern.

Facebook hatte bereits im April 2018 eingeräumt, dass die Freunde-Suche nach Telefonnummern dazu missbraucht wurde, Daten abzugreifen, und schaltete die Funktion ab. Die Telefonnummern waren zwar nicht offen sichtbar, konnten aber unter Umständen über automatisierte Anfragen - das sogenannte "Scraping" - in großem Stil abgerufen werden. Das verstieß gegen die Facebook-Regeln, war aber technisch möglich. Auch bei der Fotoplattform Instagram hat Facebook mit dem Scraping öffentlich zugänglicher Profildaten zu kämpfen.

Foto: Richard Drew/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsdorf
Soul mit Seele: Edo Zanki ist tot

03.09.2019
Produzent Edo Zanki ist tot
Karlsdorf-Neuthard (red) - Nach kurzer Krankheit ist der Sänger, Musiker, Komponist und Produzent Edo Zanki am Sonntag im Alter von 66 Jahren unerwartet gestorben. Bekannt war er auch durch eigene Konzerte. Seine Songs wurden von prominenten Stars interpretiert (Foto: Reznicek). »-Mehr
Karlsdorf
Musiker Edo Zanki gestorben

02.09.2019
Musiker Edo Zanki gestorben
Karlsdorf-Neuthard (dpa) - Der Sänger, Musiker und Produzent Edo Zanki ist am Sonntag im Alter von 66 Jahren an den Folgen einer kurzen und schweren Krankheit gestorben. Zanki war zuletzt vor allem als Produzent und Komponist aktiv gewesen (Foto: dpa). »-Mehr
Oberhof / Gaggenau
Ebner dieses Mal nur Dritter

02.09.2019
Ebner dieses Mal nur Dritter
Oberhof/Gaggenau (red) - Für Sportholzfäller Robert Ebner (Foto: Stihl Timbersports) aus Hörden reichte es dieses Mal nur zu Bronze: Danny Mahr ist Deutschlands bester Sportholzfäller 2019. Bei der DM der Stihl Timbersports Series entthronte er den sechsmaligen Deutschen Meister. »-Mehr
Mannheim
Arme Sau: Schwein mit Parolen besprüht

01.09.2019
Arme Sau: Schwein mit Parolen besprüht
Mannheim (lsw) - Die Polizei sucht nach Verantwortlichen, d ie ein Schwein mit einer Schmähparole gegen einen Fußballclub besprüht haben. Das Tier sei dehydriert und erschöpft auf einem Sportplatz in Mannheim gefunden worden, schrieb die Berufstierrettung Rhein Neckar (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Netz und doppelter Boden

31.08.2019
Daten fürs Einsatzsystem
Rastatt (marv) - Das neue Computerprogramm, das die Disponenten in der Integrierten Leitstelle künftig benutzen, wird derzeit mit relevanten Informationen gefüttert, um die Koordination der Einsätze zu erleichtern. Dazu gehören auch inoffizielle, ortsübliche Bezeichnungen (Foto: marv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Anhängelast oder Bremsweg: Denken Sie, dass Sie die theoretische Führerscheinprüfung heute noch bestehen würden?

Ja.
Nein.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz