www.spk-bbg.de/branchensieger
Sitzbank völlig zerstört
Sitzbank völlig zerstört
18.09.2019 - 09:15 Uhr
Gaggenau (tom/red) - Vandalen haben ihr Unwesen in Gaggenau getrieben und dabei eine Sitzbank völlig zerstört.

Die Sitzgelegenheit stand in der nördlichen Hauptstraße in Gaggenau. Die bislang unbekannten Täter haben die hölzernen Sitzlatten teilweise zerbrochen und aus der Verankerung gerissen. Die Bank wurde dadurch komplett unbrauchbar. Der städtische Bauhof hat die demolierte Bank mittlerweile abgebaut.

Wer Hinweise zu den bislang unbekannten Verursachern geben kann, soll sich bitte bei der Stadt Gaggenau unter der Rufnummer (0 72 25) 96 20 melden.

Foto: Senger

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
´Neue Möbel braucht der Wald´

24.08.2019
Neue Möbel für Ötigheimer Wald
Rastatt (red) - Im Ötigheimer Wald finden sich zwei neue Bank- und Tisch-Kombinationen am Rande von Waldwegen. Weitere neue Sitzbänke sollen folgen, wie die Stadt mitteilte. Das alte Mobiliar war in die Jahre gekommen und wurde daher nun ausgetauscht (Foto: Stadt). »-Mehr
Gaggenau
Nähe zum Himmel

16.08.2019
Fest zu Ehren der Mutter Gottes
Gaggenau (for) - Rund 800 Gläubige pilgerten am Donnerstag anlässlich des Hochfests Mariä Himmelfahrt zur Wallfahrtskirche nach Moosbronn. Trotz leichten Regens fand der Gottesdienst zu Ehren der Mutter Gottes im Pfarrgarten hinter der Kirche Maria Hilf statt (Foto: for). »-Mehr
Gaggenau
Das starke Tier aus Stahl: Der Benz-Gaggenau Landtraktor

12.08.2019
Das starke Tier aus Stahl
Gaggenau (wess) - Ein universell einsetzbares Motorgerät für die Land- und Forstwirtschaft entwickelte eine kleine Gruppe von Ingenieuren und ein Diplom-Landwirt gleich nach dem Zweiten Weltkrieg. Es sollte den Schleppern technisch und im Komfort überlegen sein (Foto: Archiv Wessel). »-Mehr
Rastatt / Seltz
Um Menschen zusammenzubringen, braucht es mitunter nicht viel

24.06.2019
Begegnungen am Rhein
Rastatt/Seltz (ar) - Manchmal braucht es nicht viel, um Begegnungen zu ermöglichen. Am Rheinufer in Plittersdorf reichte ein kühles Bier, selbst gebackener Kuchen und ein paar andere Genüsse. Zum vierten Mal hatte der Pamina-Rheinpark zum Begegnungsfest geladen (Foto: ar). »-Mehr
Rastatt
Begegnungen beim ´Lesezaychen´

08.06.2019
Begegnung beim "Lesezaychen"
Rastatt (ema) - Er heißt "Lesezaychen" und soll doch viel mehr sein als ein öffentlicher Bücherschrank: nämlich ein Ort der Begegnung. Das verbirgt sich hinter einer aussortierten Telefonzelle, die der Bürgerverein Zay hergerichtet und jetzt eröffnet hat (Foto: ema). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Nach Angaben des Digitalverbands Bitkom wird mittlerweile jeder zehnte Weihnachtsbaum online gekauft. Ist der Kauf im Internet auch für Sie eine Option?

Ja.
Nein.
Ich kaufe keinen Weihnachtsbaum.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz