https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Park(ing) Day in Rastatt
'Lebenswert
20.09.2019 - 08:20 Uhr
Rastatt (red/dm) - "Park(ing) Day" nennt sich eine internationale Aktion, die seit dem Jahr 2005 jeweils am dritten Freitag im September stattfindet - hauptsächlich in größeren Städten, nun erstmals auch in Rastatt.

Das heißt: Mitglieder des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) "besetzen" am Freitag, 20. September, von 14 bis 19 Uhr Auto-Parkplätze auf dem Paradeplatz zwischen Rathaus und Fruchthalle. Sie sollen zu "Biergarten, Spielplatz und Fahrradparkplatz werden", heiß es in der Mitteilung der Initiatoren. Wer möchte, kann vorbeikommen zum Verweilen, gemeinsam spielen, Musik machen und Gespräche führen. Wie die Stadtverwaltung auf Nachfrage mitteilt, ist die Aktion Anfang August angemeldet worden. Autofahrer müssen in diesem Zuge offensichtlich jedoch keinen größeren Parkstau befürchten. Der Aktionsrahmen ist abgesteckt: In Abstimmung mit der Anmelderin sind vier Parkplätze auf dem Paradeplatz betroffen.

Gleichwohl wollen die Initiatoren zeigen, wie groß der Flächenverbrauch durch parkende Autos ist und wie dieser Raum "sinnvoll anders genutzt werden kann". Vor dem Hintergrund, dass auf einem Autoparkplatz locker zehn Fahrräder geparkt werden können, sollen die Vorteile einer fahrradfreundlichen Stadt aufgezeigt und für ein paar Stunden "statt zugeparkter Fläche lebenswerter Raum" geschaffen werden.

Allein die Parkplatzsuche verursache laut ADFC fast ein Drittel des Verkehrs in Innenstädten und verbrauche pro Fahrzeug jährlich Kraftstoff im Wert von 330 Euro. Auch in Rastatt verbringen Autofahrer viel Zeit mit der Parkplatzsuche - trotz vieler Angebote im Zentrum wie in den Parkhäusern der Badener Halle, der Sparkasse, der Schlossgalerie, beim Modepark Röther und auf dem Festplatz.

Der "Park(ing) Day" gilt international als Aktionstag zur Re-Urbanisierung von Innenstädten: Dabei werden Parkplätze im öffentlichen Straßenraum modellhaft kurzfristig umgewidmet und als grüne Oase, Gastronomie- und Sitzfläche, Fahrradabstellfläche oder anderweitig genutzt.

Foto: Egbert Mauderer

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Tollkühne Australier gehen in die Luft

20.09.2019
Atoll-Festival mit Luftakrobatik
Karlsruhe (red) - Mit tollkühner Luftakrobatik der australischen Artisten von Gravity & Other Myth ist das Karlsruher Atoll-Festival eröffnet worden. Bis 29. September gibt es auf den Tollhausbühnen und in Zelten eine große Vielfalt zeitgenössischer Artistik zu sehen (Foto: Reznicek). »-Mehr
Rastatt
Ärger über ´Anarchie-Parker´ und Auto-Poser

18.09.2019
Ärger über Auto-Poser
Rastatt (dm) - Sie parken verbotswidrig, lassen Motoren heulen, Reifen quietschen, preschen mit erhöhter Geschwindigkeit davon: Nach Ärger über "Anarchie-Parker" und Auto-Poser in der Innenstadt plant die Stadt in Abstimmung mit der Polizei eine Schwerpunktaktion (Foto: dpa). »-Mehr
Bühl
´Die Harfe groovt und swingt´

18.09.2019
"Die Harfe groovt und swingt"
Bühl (efi) - Neue Klangerlebnisse beschert die elfte Auflage des Bühler Jazztivals vom 14. bis 17. November. Nach dem erfolgreichen "Women in Jazz"-Schwerpunkt vor zwei Jahren rückt der neue künstlerische Leiter Bernhard Löffler die Harfe in den Fokus (Foto: Stadt Bühl). »-Mehr
Baden-Baden
Parkplätze zukünftig kostenpflichtig

17.09.2019
Parkplätze zukünftig kostenpflichtig
Baden-Baden (red) - Ab dem 1. Oktober erhebt die Parkgaragengesellschaft (PGG) für die Park-and-Ride-Parkplätze "Oos-West" und "Oos-Süd" am Bahnhof Gebühren. Neben einem Monats- und Wochentarif wird es auch eine Jahreskarte für die Dauerpendler geben (Foto: av). »-Mehr
Rastatt
Demonstrationszug durch Rastatt geplant

17.09.2019
Klimaschutz-Demo in der Barockstadt
Rastatt (marv) - Die Fridays-for-Future-Ortsgruppe Rastatt (Foto: Schlüter) hat am Freitag, 20. September, eine Kundgebung am Kulturplatz und einen Demonstrationszug vom Landratsamt zum Marktplatz angemeldet. Es soll die bisher größte Demo dieser Art in der Barockstadt werden. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Anhängelast oder Bremsweg: Denken Sie, dass Sie die theoretische Führerscheinprüfung heute noch bestehen würden?

Ja.
Nein.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz