www.spk-bbg.de/branchensieger
Kieslaster fährt in Wohnhaus
Kieslaster fährt in Wohnhaus
21.09.2019 - 12:30 Uhr
Stödtlen (lsw) - Ein 42-Jähriger ist in Stödtlen (Ostalbkreis) mit einem Kieslaster gegen ein Wohnhaus gefahren und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Er sei in dem Fahrzeug eingeklemmt worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Feuerwehr habe den Mann am Samstagmorgen nach ungefähr eineinhalb Stunden aus der Kabine befreien können.

Ein Rettungshubschrauber flog ihn in ein Krankenhaus. Das Gebäude ist nun einsturzgefährdet. Zum Zeitpunkt des Unfalls waren zwei Frauen in dem Haus. Sie blieben unverletzt.

Rund 200.000 Euro Schaden

Der Lastwagenfahrer prallte den Angaben zufolge gegen ein am Straßenrand geparktes Auto und kam dadurch ins Schleudern. Danach sei er durch den Garten gefahren und gegen das Haus geprallt. Die Feuerwehr war mit 70 Einsatzkräften vor Ort. Warum der Lastwagen gegen das geparkte Auto fuhr, war zunächst unklar. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 200 000 Euro.

Foto: Markus Brandhuber/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Nach Angaben des Digitalverbands Bitkom wird mittlerweile jeder zehnte Weihnachtsbaum online gekauft. Ist der Kauf im Internet auch für Sie eine Option?

Ja.
Nein.
Ich kaufe keinen Weihnachtsbaum.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz