www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Thomas Cook warnt vor berügerischer E-Mail
Thomas Cook warnt vor berügerischer E-Mail
30.09.2019 - 07:23 Uhr
Berlin (dpa) - Nach der Pleite des Reisekonzerns Thomas Cook wollen Betrüger offenbar sensible Kundendaten abfischen. Thomas Cook in Deutschland warnte seine Kunden: "Derzeit gibt es eine böse E-Mail-Betrugsmasche."

Die betrügerische E-Mail ist laut dem Unternehmen als offizielle Nachricht von Thomas Cook deklariert mit dem Betreff: "Wichtig: Erstattung Ihrer Thomas Cook-Reise." Darin würden sensible Daten abgefragt, beispielsweise Pass- und Kreditkartendaten. Thomas Cook habe aber "zu keiner Zeit E-Mails dieser Art an Kunden verschickt. Bitte ignorieren Sie diese Mails und löschen diese", hieß es weiter.

Thomas Cook in Deutschland war in den Sog der Pleite des britischen Mutterkonzerns geraten und hatte am Mittwoch einen Insolvenzantrag gestellt. Das Unternehmen, zu dem unter anderem Neckermann Reisen, Öger Tours und Bucher Reisen gehören, beschäftigt in Deutschland etwa 2.000 Menschen. Insolvenzverwalter wollen nun versuchen, die Gesellschaften in Deutschland fortzuführen. Für die Unternehmen sollen Investoren gefunden werden.

Auch für den zu Thomas Cook gehörenden Ferienflieger Condor läuft die Suche nach einem möglichen Käufer.

Urlauber können derweil nicht mehr mit der deutschen Thomas Cook starten. Alle Reisen bis einschließlich 31. Oktober wurden abgesagt, auch wenn sie schon bezahlt sind. Wie es um Reisen mit Start ab dem 1. November 2019 steht, ließ das Unternehmen offen. Die weitere Vorgehensweise werde geprüft, hieß es.

Foto: Clara Margais/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Pianist mit Elfenbeinallergie

30.09.2019
Harald Schmidt will es wissen
Stuttgart (red) - Harald Schmidt tritt mit einer neuen Show-Reihe im Stuttgarter Schauspielhaus auf. Von Greta Thunberg bis zum Tag des Deutschen Butterbrots - zu allem fällt ihm etwas ein. Applaus hat er sich zwischendurch verbeten - "ich weiß ja, dass ich gut bin." (Foto: dpa) »-Mehr
Bü hl
Darsteller singen und tanzen sich in die Herzen

30.09.2019
"Les Miserables" im Bürgerhaus
Bü hl (rdr) - Es gilt als Plädoyer für Humanität und Nächstenliebe: Victor Hugos Epos "Die Elenden", auf Französisch "Les Misérables". Das Werk bildete die Grundlage zu dem Musical von Claude Michel Schönberg, das nun im Bürgerhaus Neuer Markt aufgeführt wurde (Foto: Rossi). »-Mehr
Stuttgart
Stürmisches Wochenende im Südwesten erwartet

28.09.2019
Stürmisches Wochenende erwartet
Stuttgart (lsw) - Am Wochenende wird es im Südwesten überwiegend stürmisch. Sonne und Wolken wechseln sich ab, vereinzelt ist mit Schauern zu rechnen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag mitteilte (Foto: dpa/av). »-Mehr
Gaggenau
Gottesdienste neu geordnet

28.09.2019
Gottesdienste neu geordnet
Gaggenau (tom) - Für die katholische Seelsorgeeinheit gilt ab dem ersten Adventssonntag eine neue Gottesdienstordnung. In Michelbach (Foto: Jahn) gibt es nur noch zu besonderen Anlässen sonntags eine Heilige Messe. In St. Marien wird es zweimal monatlich Sonntagsmessen geben. »-Mehr
Bühl
Bei Notbremsung stockt der Atem

28.09.2019
Fünftklässler beim Schulbustraining
Bühl (sre) - Gefahren auf dem Schulweg erkennen und sich im Bus richtig verhalten: Das trainieren die Fünftklässler in Bühl bei einem Präventionsprojekt, das vor Ort von der Verkehrspolizeidirektion organisiert wird. So sollen Unfälle zum Beispiel an Haltestellen vermieden werden (Foto: sre). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Fast jeder fünfte Deutsche möchte im Rentenalter zumindest noch einige Stunden pro Woche weiterarbeiten. Sie auch?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz