www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Tunnel: Bohrungen für Sanierung
Tunnel: Bohrungen für Sanierung
04.10.2019 - 19:05 Uhr
Rastatt (red) - In Niederbühl führt die Deutsche Bahn zusammen mit der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Tunnel Rastatt Bohrungen zur Untersuchung des Baugrunds durch. Die Arbeiten sollten voraussichtlich am Montag, 7. Oktober, starten.

Sie dienen der vertiefenden Planung für die Sanierung und die Wiederherstellung der Oströhre, teilt die Deutsche Bahn mit. Die rund zehn Sondierbohrungen starten voraussichtlich am Montag, 7. Oktober, und dauern bis Februar 2020.

Die Arbeiten finden östlich der Rheintalbahn entlang der Ringstraße, im Bereich des Vereisungsschachtes 3, sowie westlich der Rheintalbahn statt. Gearbeitet wird ausschließlich tagsüber, lärmintensive Bohrarbeiten können zwischen 8 und 19 Uhr stattfinden. Da einige Versuche im Bohrloch über einen längeren Zeitraum erfolgen, kann es zu Arbeiten am Wochenende kommen. Diese umfassen jedoch keine Bohrungen und sind nicht mit starken Lärmbeeinträchtigungen verbunden. Für die Sondierbohrungen östlich der Rheintalbahn müssen voraussichtlich einzelne Bereiche der Ringstraße zeitweise gesperrt werden.

Symbolfoto: Benedikt Spether/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Aufschwung und Niedergang des Kurwesens

04.10.2019
Die Geschichte des Kurparks
Gaggenau (uj ) - "Einblicke in vergangene Zeiten" lautet der Untertitel der neuen Broschüre "Aus der Geschichte des Kurparks von Bad Rotenfels". Am Dienstag stellten Autorin Marianne Müller und Otmar Schmitt, verantwortlich für Satz und Gestaltung, das 32-seitige Heft vor (Foto: uj). »-Mehr
Baden-Baden
Leo-Skandal: Illegale Absprachen

21.09.2019
Nach Strafbefehl: Wie geht`s weiter?
Baden-Baden (hol) - Bleiben Baggerschaufeln künftig leer? (Foto: Archiv/Holzmann) Die Verwaltung prüft, ob die Firma, deren Chef im Leo-Skandal wegen illegaler Preisabsprache zur Bewährungsstrafe verdonnert wurde, von öffentlichen Ausschreibungen ausgeschlossen wird. »-Mehr
Bühl
Kilometertiefes Loch wi rd verfüllt

20.09.2019
Geothermieprojekt ist Geschichte
Bühl (sre) - Das einstige Pilotprojekt "Bühl 1" ist endgültig Geschichte: Rund 40 Jahre nach dem Start der Bohraktion zur Gewinnung geothermischer Energie hat der Bühler Gemeinderat einstimmig beschlossen, das 2 699 Meter tiefe Loch verfüllen zu lassen (Foto: sie/Archiv). »-Mehr
Baden-Baden
Großversuch ermittelt PFC-Belastungen im Grundwasser

08.08.2019
PFC-Forschung in Bodenproben
Baden-Baden (cn) - Erstmals wurden bei Steinbach und Hügelsheim für einen wissenschaftlichen Großversuch mehrere Tonnen Bodenproben entnommen, um die langfristigen Folgen der mit PFC verseuchten Böden zu erforschen. Für die Proben wurde zwei Meter tief gebohrt (Foto: cn). »-Mehr
Bühlertal
Felswand wird gesichert

25.07.2019
Felswand wird gesichert
Bühlertal (eh) - Mit knapp 95 000 Euro schlägt die Sicherung der frei gelegten Felswand beim Haus des Gastes zu Buche. Mit Stahlnetzen sollen künftig der Brunnenplatz und der vorhandene Wanderweg vor herabfallenden Gesteinsbrocken geschützt werden (Foto: eh) »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Knapp 345.000 Pilger haben in diesem Jahr den Jakobsweg absolviert, das sind mehr als je zuvor. Könnten Sie sich das auch vorstellen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.
Ich habe ihn schon absolviert.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz