www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Leckere Suppe: Ein Edel-Schnäppchen für den guten Zweck
Leckere Suppe: Ein Edel-Schnäppchen für den guten Zweck
07.10.2019 - 08:20 Uhr
Baden-Baden (hol) - Am kommenden Wochenende gibt es wieder lecker Fischsuppe für den guten Zweck. In der Wagener-Markthalle können Genießer dabei wie in jedem Herbst zugunsten der Aktion "BT-Leser bereiten Weihnachtsfreude" spenden und gleichzeitig ein regelrechtes Schnäppchen machen, wie Klaus Pfeiffer, Vorsitzender des Kochvereins Baden-Baden, betont.

Denn wo sonst bekommt man noch eine so große Portion der heißen Spezialität, von Fachleuten hergestellt aus frischen Premiumprodukten zu einem derart günstigen Preis?

200 Gramm Edelfischfilet finden sich in jeder Portion - Lachs, Seeteufel und Co., und dazu kommen noch Garnelen und natürlich die leckere eigens in der Küche des Pädagogiums frisch gekochte Gemüsebrühe, das alles nach Bouillabaisse-Art. Eine Portion kostet nur zehn Euro. "Ein Restaurant, das so etwas auf seiner Karte anbieten würde, das würde vermutlich pleite gehen", sagt Franz-Bernhard Wagener, in dessen Markthalle das Fischsuppen-Spektakel in diesem Jahr zum 14. Mal stattfinden darf. Pfeiffer gibt ihm recht - und sagt mit einem Augenzwinkern, dass die Leckermäuler, die sich die Fischsuppe am 11. und 12. Oktober schmecken lassen, dafür natürlich gerne auch ein wenig mehr als zehn Euro ausgeben dürfen. "Wir stecken auch das Trinkgeld in die Spendenkasse", würde er sich freuen, wenn durch besonders großzügige Kundschaft die Spendensumme auch diesmal wieder ein wenig höher ausfallen würde als im Vorjahr. Zur Orientierung: Mit 8 834,11 Euro hatten die ehrenamtlich engagierten Köche 2018 eine Rekordeinnahme verzeichnet.

Einnahmen fließen komplett in BT-Aktion

Das Geld, das die "Rentnertruppe" (Zitat Pfeiffer) mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz erwirtschaftet, fließt auch dieses Jahr wieder in voller Höhe der BT-Aktion zu. In voller Höhe, das heißt konkret: Der gesamte Umsatz, der an beiden Tagen gemacht wird, wird auch gespendet. Die Wagener-Markthalle stiftet sämtliche Zutaten für die Suppe, Winzer Heinz Knapp spendiert dazu leckeren, spritzigen Cuvée aus Weißburgunder und Sauvignon Blanc - "von den städtischen Reben vom Eckberg", wie er betont. Regionaler geht es also gar nicht. Und auch dafür ist der Preis von 2,50 Euro pro Glas ein Schnäppchen, das natürlich ebenfalls gerne finanziell aufgestockt werden kann.

BT trägt alle Verwaltungskosten

Die Spendenempfänger, allesamt bedürftige Baden-Badener, würden sich darüber freuen - ebenso der kleine Verein "BT-Leser bereiten Weihnachtsfreude", der die eingegangenen Spenden in voller Höhe an Menschen in Not weiterleiten kann, da das BT sämtliche Verwaltungskosten der Aktion übernimmt.

Dass zum Fischsuppe-Essen nicht nur Baden-Badener kommen, sondern die Menschen mittlerweile auch aus Heidelberg, Stuttgart und Mannheim anreisen, darauf sind die Köche stolz. Und das ist sicher auch ein Verdienst der Wagener-Markthalle, wo an beiden Fischsuppen-Tagen auch die Genusstage stattfinden, bei denen den Kunden allerlei leckere Spezereien und flüssige Wohltaten kredenzt werden. Ein Besuch von weither lohnt dann also doppelt.

Leckere Fischsuppe zugunsten der BT-Aktion gibt es dieses Jahr am Freitag, 11., und Samstag, 12. Oktober, jeweils von 10 bis 16 Uhr. Übrigens auch zum Mitnehmen: Die Köche vom Kochverein bitten aber darum, aus Umweltschutzgründen möglichst eigene Mehrweg-Behälter mitzubringen, in die die heiße Suppe dann gefüllt werden kann.

Foto: Bernhard Margull

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Der Seafood-Experte Klaus Klumpp gibt Tipps für den Fischkauf.pr/ela

08.10.2014
Edeka-Seafood-Experte gibt Tipps
Baden-Baden (ela) - Fisch ist ein wichtiger Ernährungsbaustein. Doch welche Arten kann man noch mit gutem Gewissen essen? "Alle Fische, die aus zertifizierten Zuchtbetrieben kommen, kann man grundsätzlich kaufen", weiß Seafood-Experte Klaus Klumpp bei Edeka-Fitterer in Lichtental (Foto: ela). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Etwa jeder zweite Kunde in Deutschland nimmt nach einem Einkauf den Kassenbon mit. Stecken Sie die Auflistung ein?

Ja, immer.
Manchmal.
Nur wenn es um eine Garantie geht.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz