www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Kosmos-Forscher bekommen Physik-Nobelpreis
Kosmos-Forscher bekommen Physik-Nobelpreis
08.10.2019 - 12:18 Uhr
Stockholm (dpa) - Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr jeweils zur Hälfte an James Peebles (Kanada/USA) sowie an Michel Mayor (Schweiz) und Didier Queloz (Schweiz) für ihre Beiträge zum Verständnis des Universums und des Platzes der Erde im Kosmos. Das teilte die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften in Stockholm mit.

Peebles Arbeiten lieferten die Grundlage für unser Verständnis der Geschichte des Universums vom Urknall bis heute, hieß es. Die beiden Schweizer Forscher hatten 1995 den ersten Exoplaneten entdeckt, der um einen sonnenähnlichen Stern kreist. Die höchste Auszeichnung für Physiker ist insgesamt mit umgerechnet etwa 830.000 Euro (9 Millionen Schwedischen Kronen) dotiert.

Erst drei Frauen mit Physik-Preis geehrt

Seit der ersten Vergabe im Jahr 1901 haben 209 Forscher den Physik-Nobelpreis erhalten, darunter drei Frauen. Der US-Amerikaner John Bardeen bekam ihn zweimal.

Am gestrigen Montag war der Nobelpreis für Medizin Gregg Semenza (USA), William Kaelin (USA) und Peter Ratcliffe (Großbritannien) zuerkannt worden. Sie hatten gezeigt, wie Zellen den Sauerstoffgehalt in ihrer Umgebung wahrnehmen und auf Veränderungen reagieren (wir berichteten).

Foto: Nietfeld/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Offenburg
´Diese Vielfalt zeichnet die Messe aus´

18.09.2019
75 000 Besucher werden erwartet
Offenburg (ab) - Die Oberrhein-Messe erwartet auch dieses Jahr wieder über 75 000 Besucher in Offenburg. Darüber informierte Sandra Kircher, Geschäftsführerin der Messe Offenburg-Ortenau GmbH, am Dienstag. Mehr als 500 Aussteller werden sich präsentieren (Foto: ab). »-Mehr
Ludwigshafen
Auf der Rheininsel die ganze Welt im Blick

21.08.2019
Filmfestival auf der Rheininsel
Ludwigshafen (red) - Das 15. Festival des Deutschen Films öffnet am heutigen Mittwoch, 21. August, mit dem Agententhriller "Wendezeit". Auf der Rheininsel in Ludwigshafen laufen bis 8. September täglich neue deutsche Filme, Krimis, Sozialkritisches und Klassiker (Foto: S. Weindel) »-Mehr
Bühlertal
Das Wildschwein als hochwertiges Lebensmittel

10.07.2019
Pilotprojekt "Wilde Sau" vor Start
Bühlertal (red) - Wildschweinprodukte sollen in der Gunst der Verbraucher steigen und als hochwertiges Lebensmittel wahrgenommen werden. Das möchte der Naturpark Schwarzwald Mitte Nord mit dem Pilotprojekt "Wilde Sau" erreichen, teilte der Naturpark gestern mit (Foto: Naturpark). »-Mehr
Durbach
Ein Kosmos mit vielen Sternen

26.06.2019
Künstler vom Oberrhein
Durbach (red) - "Kosmos Oberrhein" heißt die jüngste Ausstellung im Museum Hurrle in Durbach bei Offenburg. Insgesamt 280 Werke von 128 Künstlern sorgen bis 13. Oktober für einen tiefen Einblick in die Szene. Daniel Depoutot verwandelt Schrott in bewegte Objekte (Foto: Braxmaier). »-Mehr
Rastatt
Ausstellung auf Spuren Humboldts

06.06.2019
Ausstellung auf Humboldts Spuren
Rastatt (sl) - Der Naturforscher Alexander von Humboldt, dessen 250. Geburtstag 2019 gefeiert wird, hat auch Spuren in Rastatt hinterlassen. In der Historischen Bibliothek im Ludwig-Wilhelm-Gymnasium in Rastatt gibt es besondere Werke des Reisenden Humboldt zu bestaunen (Foto: sl). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Fast jeder fünfte Deutsche möchte im Rentenalter zumindest noch einige Stunden pro Woche weiterarbeiten. Sie auch?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz