www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Prozess gegen KZ-Besucher verschoben
Prozess gegen KZ-Besucher verschoben
08.10.2019 - 14:51 Uhr
Oranienburg (lsw) - Der Prozess gegen einen Mann aus Baden-Württemberg, der in der Gedenkstätte Sachsenhausen die Existenz von Gaskammern in Abrede gestellt haben soll, muss wegen einer Justizpanne verschoben werden.

Der 69-Jährige und sein Anwalt waren am heutigen Dienstag nicht zu dem Prozess wegen Volksverhetzung und Störung der Totenruhe vor dem Amtsgericht Oranienburg (Brandenburg) erschienen. Die Vorsitzende Richterin Barbara Speidel-Mierke konnte zu Beginn der Verhandlung aber auch nicht feststellen, dass die Ladung dem Angeklagten rechtzeitig zugegangen war.

Die entsprechende Zustellungsurkunde sei nicht bei Gericht eingegangen, sagte die Richterin. Daher soll noch in diesem Jahr ein neuer Prozesstermin anberaumt werden. Der Angeklagte gehörte zu einer AfD-Besuchergruppe aus dem Wahlkreis Bodensee der AfD-Bundestagsfraktionschefin Alice Weidel.

Foto: Stache/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Koblenz / Wörth
Prozess um Rheinbrücke

07.10.2019
Prozess um Rheinbrücke
Koblenz/Wörth (dpa) - Naturschützer sorgen sich um seltene Tiere, Behörden wollen weniger Staus: Mit dem Streit um den Bau einer zweiten Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe befasst sich an diesem Mittwoch das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz (Foto: dpa). »-Mehr
Forbach
Hundsbach: Telekom schaltet bis Dezember analoge Anschlüsse ab

07.10.2019
Telekom schaltet Anschlüsse ab
Forbach (rag) - Die Telekom wird bis Dezember 2019 in Hundsbach die analogen Anschlüsse abschalten. Die Kunden müssen einen neuen Vertrag für die IP-Technologie per Internet abschließen, allerdings ist der Ort noch nicht darauf vorbereitet (Foto: Klose/dpa). »-Mehr
Rastatt
Leichtgläubigkeit kostet Opfer viel Geld

07.10.2019
Falsche Polizisten: Haftstrafe
Rastatt (mo) - Das Schöffengericht Rastatt verurteilte einen 37-Jährigen wegen gemeinschaftlichen banden- und gewerbsmäßigen Betrugs zu einem Jahr und zehn Monaten Haft. Er hatte einer Bande geholfen, eine 70-Jährige in Durmersheim um 20 000 Euro zu prellen (Foto: av). »-Mehr
Gernsbach
´Die Toten sollten erlöst werden´

02.10.2019
"Die Toten sollten erlöst werden"
Gernsbach (stj) - Beim Altstadtfest-Feuerwerk flackert das Kriegerdenkmal im Licht der Raketen. Das es sich dabei um eine nationalsozialistische Weihestätte handelt, ist vielen nicht bewusst. Die Stadt arbeitet jetzt an einem zeitgemäßen Umgang mit dem Kriegerdenkmal (Foto: Neuwald/Archiv). »-Mehr
Rastatt / Baden-Baden
Sexueller Missbrauch: Angeklagter beruft sich auf Erinnerungslücken

01.10.2019
Anklage: Sexueller Missbrauch
Rastatt/Baden-Baden (wf) - Am Landgericht Baden-Baden hat die Verhandlung gegen einen 34-Jährigen begonnen, der die siebenjährige Tochter seiner damaligen Lebensgefährtin in Rastatt sexuell missbraucht haben soll. Der Mann ist nur teilgeständig und spricht von Erinnerungslücken (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Fast jeder fünfte Deutsche möchte im Rentenalter zumindest noch einige Stunden pro Woche weiterarbeiten. Sie auch?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz