https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Mobilfunk-Versorgung im Landkreis ausgeweitet
Mobilfunk-Versorgung im Landkreis ausgeweitet
09.10.2019 - 13:04 Uhr
Rastatt (red) - Zur Verbesserung der Mobilfunk-Versorgung im Landkreis Rastatt hat die Telekom nach eigenen Angaben seit Juni einen Standort neu gebaut und vier mit LTE erweitert.

Durch den Ausbau steige die Mobilfunk-Abdeckung im Landkreis in der Fläche und bei der Kapazität. Auch der Empfang in den Gebäuden verbessere sich, teilt das Unternehmen mit.

Die Standorte stehen in folgenden Kommunen: Bietigheim, Gernsbach, Hügelsheim (zwei) und Rastatt. Die Telekom betreibt im Landkreis Rastatt jetzt 73 Standorte. Und der Ausbau geht weiter.

Bis 2022 sollen weitere 16 Standorte hinzukommen. Zusätzlich sind an 20 Standorten Erweiterungen mit LTE geplant. Hierbei ist die Telekom auf die Zusammenarbeit mit Kommunen angewiesen, um Flächen für die Standorte anmieten zu können, wie es weiter heißt.

Wer eine Fläche für einen Dach- oder Mast-Standort anbieten möchte, kann sich an die Telekom-Tochter Deutsche Funkturm (www.dfmg.de) wenden. Sie mietet geeignete Flächen an. Der LTE-Ausbau ist laut Telekom auch deshalb wichtig, weil alle Standorte im zukünftigen 5G-Netz genutzt werden sollen. Außerdem will man Funklöcher in Kooperation mit den Kommunen stopfen.

Symbolfoto: Bernd Weissbrod/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bad Herrenalb
Die AfD will 2021 regieren - mit der CDU

18.09.2019
AfD will nach der Wahl regieren
Bad Herrenalb (tt) - Die AfD will nach der Landtagswahl 2021 regieren - mit der CDU. Das machten AfD-Landtagsfraktionschef Bernd Gögel und sein Vize Emil Sänze am Dienstag am Rande einer Fraktionsklausur in Bad Herrenalb deutlich. Das Ziel laute "19 plus" (dpa-Foto). »-Mehr
Stuttgart
Smarter durch den Nationalpark

16.08.2019
Smarter durch den Nationalpark
Stuttgart (bjhw) - Die FDP-Fraktion bringt die Lenkung der Besucherströme per Mobilfunk-App ähnlich wie in Südtirol auch im Nationalpark Schwarzwald ins Spiel. Weil es um eine Million Gäste geht - Tendenz steigend -, von denen die allermeisten mit dem Auto kommen (Foto:dpa/av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Der Bruchsaler Volocopter hat in Singapur einen bemannten Testflug absolviert. Glauben Sie, dass es gelingt, die Flugtaxis ab 2021 kommerziell einzusetzen?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz