https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Rastatt wird Lese-Stadt
Rastatt wird Lese-Stadt
10.10.2019 - 07:10 Uhr
Rastatt (red) - Vier Tage lang verwandelt sich der Paradeplatz in Rastatt ab Donnerstag, 10. Oktober, in ein Lesewohnzimmer. Die Veranstalter von "Stadt-Lesen", die In novationswerkstatt Salzburg, machen bis Sonntag, 13. Oktober, erstmals Station in der Barockstadt und laden zum Freiluft-Lesefest ein.

Insgesamt stehen an den vier Tagen laut Stadtverwaltung mehr als 3.000 Bücher aller Genres bereit, zudem werden zwei Lesungen angeboten.

Unterstützt wird die Aktion vom Rastatter Stadtmarketing, dem Fachbereich Schulen, Kultur und Sport sowie der Stadtbibliothek. Die Barockstadt ist dank zahlreicher Nominierung der Bürger, die im vergangenen Jahr die Bewerbung für die Veranstaltung unterstützt haben, eine von insgesamt 29 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die an der elften Lesetour teilnimmt. "Wir sind stolz, dass aufgrund der großen Unterstützung der Bürgerschaft so ein tolles Event nun auch nach Rastatt kommt", freut sich der städtische Eventmanager Markus Lang.

Offiziell eröffnet wird das Lesefestival auf dem Paradeplatz am Donnerstag um 18 Uhr. Geöffnet ist das "Lesewohnzimmer" dann jeden Tag von 9 bis 22 Uhr. Am Freitag laden im Rahmen eines Integrationslesetags Menschen mit Migrationshintergrund dazu ein, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu präsentieren. Um 19 Uhr liest Schriftstellerin Brigitte Glaser aus ihrem Roman "Rheinblick". Am Sonntag liest um 14 Uhr der Rastatter Autor Hans Peter Faller aus "Ludwig, die Stadtmaus" vor.

Foto: pr

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Schüler auf Entdeckungsreise

10.10.2019
Interessen und Fähigkeiten testen
Rastatt (galu) - Um Jugendliche Ausbildungsberufe erleben zu lassen, hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Karlsruhe gemeinsam mit regionalen Unternehmen und der Josef-Durler-Schule die Veranstaltung "Entdecke deinen Beruf" angeboten (Foto: L. Gangl). »-Mehr
Gaggenau
Topteams im direkten Vergleich

10.10.2019
Topteams im direkten Vergleich
Gaggenau (red) - In der Tischtennis-Landesliga stehen sich mit dem Aufsteiger TB Bad Rotenfels und dem TTC Rauental die beiden Topteams im Bezirksderby gegenüber. In der Verbandsliga strebt der Tabellenvorletzte TTC Iffezheim gegen den TTC Konstanz den ersten Sieg an (Foto: Archiv). »-Mehr
Rastatt
Tausende historische Fotos erzählen vom Alltag in Rastatt

10.10.2019
Alte Fotos erzählen vom Alltag
Rastatt (sl) - Die Erinnerung daran, wie es in Rastatt in den 50er, 60er und 70er Jahren aussah, verblasst zusehends. Gut dass es da Menschen wie Kurt Pottiez gibt. Das Fotoarchiv des Sammlers umfasst Tausende Abbildungen, die vom Alltag erzählen. Mitunter zeigt er sie bei Vorträgen (Foto: red). »-Mehr
Gaggenau
Nur über Umwege nach Bischweier

10.10.2019
Umleitung nach Bischweier
Gaggenau (red) - Am Montag, 14. Oktober, beginnen die Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke auf der Kreisstraße 3737 bei Bad Rotenfels. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich vier bis fünf Wochen. Trotz Umleitung ist mit Behinderungen zu rechnen (Foto: Repro Stadt Gaggenau). »-Mehr
Niklashausen
Hoffnungen ruhen

10.10.2019
Badenliga: Ottenau dezimiert
Niklashausen (red) - In der Tischtennis-Badenliga reist die Spvgg Ottenau am Samstag mit Personalsorgen zum Angstgegner SV Niklashausen. Die Murgtäler müssen auf ihre Nummer zwei Lukas Mai und Aaron Kawka verzichten. Die TTF Rastatt empfangen TTV Weinheim-West (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Leistungen der Schüler im Südwesten sind in den Naturwissenschaften mittelmäßig. Was war Ihr Lieblingsfach?

Naturwissenschaften.
Geisteswissenschaften.
Sport.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz