www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Rassistische Beleidigungen im Zug
Rassistische Beleidigungen im Zug
14.10.2019 - 18:14 Uhr
Mannheim (red) - Ein betrunkener 62-jähriger Mann hat in einem ICE fremdländisch aussehende Menschen rassistisch angepöbelt. Die Polizei sucht nach Opfern der rechtsradikalen Parolen.

Laut Mitteilung der Polizei wurde der Mann am Sonntagmorgen am Mannheimer Hauptbahnhof festgenommen. Der 62-Jährige hatte zuvor Personen mit einem augenscheinlichen Migrationshintergrund verbal angegangen. Zudem hatte der Mann keine Fahrkarte und musste den Zug verlassen, wie die Polizei weiter mitteilt. Als die Beamten eintrafen, richtete er seine Beleidigungen auch gegen sie.

Mann wird auf Bahnsteig gefesselt

Weil er auf die mündliche Aufforderung der Streife, den Zug zu verlassen, nicht reagiert habe, hätten die Beamten ihn unter Zwang aus dem Zug bringen müssen. Wegen anhaltender Gegenwehr des Mannes sei er zudem auf dem Bahnsteig gefesselt worden, heißt es außerdem.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,3 Promille - ohnehin hätten ihn die Polizisten auf dem Weg zum Revier stützen müssen, so stark habe der 62-Jährige geschwankt, heißt es. Nachdem er einige Stunden im Gewahrsam der Polizei geschlafen hat, konnte der Mann die Dienststelle wieder verlassen.

Geschädigte sollen sich bei Polizei melden

Nun erwarten ihn laut Mitteilung Anzeigen wegen Beleidigung der Beamten, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beförderungserschleichen. Personen, die im Zug von dem Mann beleidigt wurden, seien bisher nicht namentlich bekannt. Deshalb werden Geschädigte gebeten, sich zu melden unter: (0721) 120160 oder (0800) 6888000.

Symbolfoto: Stratenschulte/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Kein Platz für Antisemitismus in der Gesellschaft

11.11.2019
Gedenken an die jüdischen Opfer
Bühl (ub) - In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 zettelten die Nationalsozialisten die Reichspogromnacht an. Am Samstagabend nahm eine große Anzahl Bühler Bürger, darunter auch einige Schüler, auf dem Johannes-platz am Gedenken an die Opfer teil (Foto: Barth). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am Donnerstagabend findet die Bambi-Gala erstmals in Baden-Baden statt. Werden Sie sich die Übertragung im Fernsehen anschauen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz