www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Messerattacke: Haftbefehl erlassen
Messerattacke: Haftbefehl erlassen
16.10.2019 - 15:12 Uhr
Karlsbad (lsw) - Nach einer tödlichen Auseinandersetzung mit Messern zwischen zwei Gruppen junger Männer in Karlsbad (Kreis Karlsruhe) sitzt ein 18 Jahre alter Verdächtiger in Untersuchungshaft. Ein weiterer Beschuldigter sei nach der Vorführung beim Haftrichter wieder auf freien Fuß gekommen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Der Vorwurf lautet auf gemeinschaftlichen Totschlag.

Den Ermittlungen zufolge waren am Montagabend zwei Gruppen von je drei Männern in Streit geraten und mit Messern aufeinander losgegangen. Dabei habe ein 31 Jahre alter Mann so schwere Verletzungen am Hals erlitten, dass er noch am Tatort starb. Ein 22-Jähriger wurde mit Verletzungen am Arm in einem Krankenhaus behandelt.

Festnahmen kurz nach der Tat

Beamte nahmen wenig später einen 20 Jahre alten Verdächtigen in einem Linienbus und zwei 18-Jährige in einer Gartenhütte fest. Alle sechs Beteiligten stammen aus Afghanistan. Der 18-Jährige, der in Untersuchungshaft sitzt, besitzt nach Angaben der Staatsanwaltschaft auch die deutsche Staatsangehörigkeit.

Symbolfoto: Marcus Führer/dpa/Archivbild

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Diebesgut aus Gernsbach in Köln angeboten

16.10.2019
Diebesgut in Köln aufgetaucht
Gernsbach (mo) - Ein Teil der Beute eines Einbruchs in Gernsbach wurde in Köln zum Verkauf angeboten. Das Schöffengericht Rastatt verurteilte jetzt drei mutmaßlich Tatbeteiligte. Bei dem Wohnungseinbruch waren Bargeld, Uhren, Münzen und Schmuck erbeutet worden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rust
Tote Artistin: Tatverdächtiger frei

14.10.2019
Tote Artistin: Tatverdächtiger frei
Rust (lsw) - Fünf Monate nach dem Fund einer Frauenleiche am Rhein bei Rust im Ortenaukreis bleibt der Tod der 33-jährigen Artistin vorerst ungesühnt. Der anfangs tatverdächtige Ex-Freund muss sich nicht wegen Totschlags vor Gericht verantworten (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Halle / Karlsruhe
Attentäter von Halle gesteht Tat

11.10.2019
Attentäter von Halle gesteht Tat
Halle/Karlsruhe (dpa) - Der Todesschütze von Halle hat die Tat gestanden und auch ein rechtsextremistisches, antisemitisches Motiv bestätigt. Der 27-jährige Stephan B. habe beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs am Donnerstagabend umfangreich ausgesagt, heißt es (Foto: dpa). »-Mehr
Rheinmünster
Bundespolizei fasst gesuchten Mann

09.10.2019
Bundespolizei fasst gesuchten Mann
Rheinmünster (red) - Beamte der Bundespolizei haben am Dienstagabend am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden einen Mann geschnappt, der per Haftbefehl gesucht worden war. Er hatte eine Geldbuße nicht vollständig bezahlt. Da er das nachholte, konnte er die Haft vermeiden (Symbolfoto: red). »-Mehr
Waibstadt
Jugendliche unter Mordverdacht

04.10.2019
Jugendliche unter Mordverdacht
Waibstadt (dpa) - Nach dem Tod eines 61-Jährigen bei einem Feuer in einer Obdachlosenunterkunft in Waibstadt stehen zwei Jugendliche unter Mordverdacht. Sie sollen eine Mülltonne vor dem Wohncontainer angezündet haben, wie die Polizei Mannheim mitteilte (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Weil es nicht mehr genügend Freiwillige gibt, haben einige Gemeinden Bürger zum Dienst in der Feuerwehr verpflichtet. Finden Sie das richtig?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz