www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
So ein bunter Hund!
So ein bunter Hund!
23.10.2019 - 07:10 Uhr
Wermelskirchen (dpa) - Sie heißt "Mojito": In einem Wurf weißer Golden-Retriever-Welpen ist in Nordrhein-Westfalen ein mintgrüner Baby-Hund zur Welt gekommen.

Die Augen hatte die Kleine wie ihre Geschwisterchen zwar noch zu, im Schreien nach Hunde-Mama "Melody" ließ sie sich aber nichts vormachen. "Ich hatte mir erst Sorgen gemacht", sagte "Melodys" Besitzerin Joanna Justice. Die 43-Jährige war bei der Hausgeburt in der Nacht auf den vergangenen Mittwoch in Wermelskirchen mit dabei. "Alle neun Welpen seien aber wohl auf".

Hundekinder mit Grünstich selten

Welpen wie "Mojito" mit einem Grünstich im Fell kommen nach Angaben des Düsseldorfer Tierarztes Christian Dimitriadis selten vor. Der Experte erklärt sich das Phänomen damit, dass sich bei der Geburt der Mutterkuchen aufgelöst hatte, noch bevor "Mojito" überhaupt auf der Welt war. Darin habe sich der Stoff Biliverdin befunden, der für die grüne Farbe gesorgt habe.

"Mojito" nicht mehr lange Exotin

Ob sie die Kleine behalten möchte, weiß Justice noch nicht. Interessenten hätten sich bereits angekündigt. Acht Wochen wird sie die Kleinen mindestens um sich haben, denn so lange müssen sie laut Vorschrift bei der Mutter bleiben. Lange wird "Mojito" allerdings nicht mehr als Hunde-Exotin gelten: Dimitriadis zufolge werden die grünen Hundehaare rauswachsen. Außerdem wird sie von "Melody" regelmäßig saubergeleckt. Danach wird "Mojito" wie ihre Mama und Geschwisterchen weiß.

Foto: Kusch/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
Hilfe beim Zaunbau wichtig

22.10.2019
Hilfe beim Zaunbau nötig
Forbach (mm) - Wolfssicherer Zaunbau ist ein zentrales Thema für Tierhalter. Seine Herde ist nach den vermeintlichen Wolfsattacken noch beunruhigt, erzählt Sven Strobel (Foto). Sein Kollege Christian Striebich besprach mit Bürgermeisterin Katrin Buhrke mögliche Hilfen (Foto: Götz). »-Mehr
Durmersheim
Behörde sieht keine Verstöße

19.10.2019
Behörde sieht keine Verstöße
Durmersheim (sawe) - Im Fall der zwei toten Rabenvögel, die wie an einem Galgen auf einem Feld aufgehängt waren, steht jetzt das Ergebnis fest: Es liege weder ein jagdrechtlicher noch ein naturschutzrechtlicher Verstoß vor, zu diesem Schluss kommt das Landratsamt (Foto: av/pr). »-Mehr
Karlsruhe
Schmerzensgeld nach Hundebiss

16.10.2019
Schmerzensgeld nach Hundebiss
Karlsruhe (lsw) - Nach dem Angriff ihres Hundes auf einen anderen Hundehalter muss eine Frau Schmerzensgeld zahlen. Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat dem Mann Schmerzensgeld zugesprochen und revidierte so ein Urteil des Landgerichts Mannheim (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Bühl
Basis für gute Zukunft Bühls

14.10.2019
Schnurr alter und neuer OB
Bühl (red) - Das Thermometer eines beeindruckenden Altweibersommer-Oktobertages kletterte auf rekordverdächtige 27 Grad, die Wahlbeteiligung der Büher OB-Wahl verharrte dagegen bei mageren 20,3 Prozent. Und doch: Der alte und neue Oberbürgermeister heißt Hubert Schnurr (Foto: ma). »-Mehr
Bühl
Spürnase ´Baghira´ führt ans Ziel

11.10.2019
Spürnase "Baghira" findet Vermissten
Bühl (jo) - Ein Großaufgebot von Feuerwehr, THW, Rotkreuz und Polizei suchte nach einem 54-jährigen Mann aus dem Landkreis Osnabrück. Zum Erfolg verhalf die dreijährige Spurhündin "Baghira" des Bundesverbands Rettungshundestaffel, der erstmals in Bühl zum Einsatz kam (Foto: jo). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Weil es nicht mehr genügend Freiwillige gibt, haben einige Gemeinden Bürger zum Dienst in der Feuerwehr verpflichtet. Finden Sie das richtig?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz