www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Polizei findet nach Messerattacke wahrscheinliche Tatwaffe
Polizei findet nach Messerattacke wahrscheinliche Tatwaffe
26.10.2019 - 08:00 Uhr
Karlsbad (lsw) - Nach einer tödlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen junger Männer in Karlsbad (Kreis Karlsruhe) hat die Polizei ein Messer gefunden. Die Polizei geht offenbar davon aus, dass es eine von mehreren Tatwaffen ist. Sie rief in einer Mitteilung Anwohner auf, beim Fund eines fremden Messers auf dem Grundstück dieses nicht anzufassen und umgehend die Kriminalpolizei zu verständigen.

Zugleich suchen die Fahnder nach einem Busfahrgast als Zeugen. Zum Zeitpunkt der Tat am Abend des 14. Oktober sei ein Bus der Linie 153 am Tatort vorbeigefahren. Der einzige Fahrgast könnte möglicherweise Angaben zum Tatgeschehen an der Bahnunterführung oder den Tätern machen, hieß es.

Den Ermittlungen zufolge waren am Montagabend vor einer Woche zwei Gruppen von je drei Männern in Streit geraten und mit Messern aufeinander losgegangen. Dabei habe ein 31 Jahre alter Mann so schwere Verletzungen am Hals erlitten, dass er noch am Tatort starb. Ein 22-Jähriger wurde mit Verletzungen am Arm in einem Krankenhaus behandelt.

Beamte nahmen wenig später einen 20 Jahre alten Verdächtigen in einem Linienbus und zwei 18-Jährige in einer Gartenhütte fest. Die beiden Jüngeren sind in Haft: Dem einen wird laut Staatsanwaltschaft Totschlag vorgeworfen, dem anderen Mord. Der 20-Jährige ist wieder auf freiem Fuß. Alle sechs Beteiligten stammen aus Afghanistan.

Foto: Silas Stein/dpa/Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Reifen von 23 Postautos zerstochen

26.10.2019
Reifen von 23 Postautos zerstochen
Karlsruhe (lsw) - Die Reifen von gleich 23 Postautos sind Vandalismus zum Opfer gefallen. Auf dem Parkplatz des Zustell-Stützpunktes Stutensee bei Karlsruhe seien in der Nacht von Donnerstag auf Freitag fast 30 Reifen zerstochen worden, teilte die Polizei mit (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Berlin
Die Mauer ist weg - aber nur fast

26.10.2019
Entlang der früheren Mauer
Berlin (gha) - Vor 30 Jahren fiel die Berliner Mauer beziehungsweise sie wurde überwunden. Von 1961 bis 1989 prägte und teilte der Wall die Großstadt. Heute gibt es nur noch wenige Reststücke der Mauer (dpa-Foto). Eine Ortsbesichtigung entlang einer fast verschwundenen Grenze. »-Mehr
Rastatt
Quad gegen Auto geschoben

25.10.2019
Quad gegen Auto geschoben
Rastatt (red) - Nach einer Unfallflucht in Niederbühl ist die Polizei auf der Suche nach dem Unfallverursacher. Ein Unbekannter hatte am 11. Oktober, kurz nach 18 Uhr, ein Quad an einem Mercedes vorbeigeschoben und dabei einen Schaden von 1.500 Euro verursacht (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Absturz: Technischer Defekt?

25.10.2019
Technischer Defekt?
Rastatt (red) - Nach dem Absturz eines Ultraleichtflugzeugs, bei dem am Donnerstag gegen 16.20 Uhr auf der Rastatter Baldenau der 75-jährige Pilot um Leben gekommen ist, geht die Polizei nach derzeitigem Kenntnisstand von einem technischen Defekt an der Maschine aus (Foto: fuv/av). »-Mehr
Ottersweier
Riskantes Überholmanöver auf A5

25.10.2019
Riskantes Überholmanöver auf A5
Ottersweier (red) - Ein riskantes Überholmanöver auf der rechten Fahrspur soll am Mittwochnachmittag zu einem Unfall auf der Südfahrbahn zwischen den Anschlussstellen Bühl und Achern geführt haben, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Weil es nicht mehr genügend Freiwillige gibt, haben einige Gemeinden Bürger zum Dienst in der Feuerwehr verpflichtet. Finden Sie das richtig?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz