www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Klinikum wehrt sich gegen Qualitätsbericht
Klinikum wehrt sich gegen Qualitätsbericht
02.11.2019 - 08:37 Uhr

Rastatt (red) - Neue Daten zur Behandlungsqualität in Krankenhäusern zeigen einem Artikels des Nachrichtenmagazins Spiegel zufolge, dass mehr als 60 Kliniken etwa bei Geburtshilfe, gynäkologischen Operationen oder Brustkrebseingriffen schlecht abgeschnitten haben. Darunter auch das Rastatter Klinikum.

Das Nachrichtenmagazin beruft sich dabei auf Daten des Qualitätsberichts 2019 des Berliner Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen. Bemängelt wurde demnach in Rastatt der Bereich Geburtshilfe. Klinikpressesprecherin Sybille Müller-Zuber räumt das auf BT-Anfrage ein, spricht aber von einem Einzelfall. Bei einem einzigen Fall von circa 550 jährlich im Krankenhaus Rastatt stattfindenden Geburten sei die sogenannte EE-Zeit (Zeitraum zwischen der Entscheidung zu einem Notkaiserschnitt und der Geburt des Kindes) als eines von mehreren Qualitätskriterien nicht eingehalten worden. Sie lag laut Müller-Zuber geringfügig über dem für gute Qualität vorgegeben Richtwert.

Müller-Zuber: Kommunikatives Missverständnis sei Ursache

Dieser Einzelfall sei direkt nach seinem Auftreten innerhalb der Klinik mit dem Behandlungsteam besprochen worden. Als Ursache stellte sich ein kommunikatives Missverständnis heraus, jedoch ohne negative Folgen für Mutter und Kind. Dennoch zeigt sich die Klinikleitung verschnupft: "Warum einer Krankenhausabteilung öffentlich unzureichende Qualität" bescheinigt wird, wenn in einem einzigen Fall pro Jahr ein einzelner Richtwert nicht eingehalten werden konnte (...) können wir nicht nachvollziehen", so Prof. Norbert Roeder, der Medizinische Geschäftsführer des Klinikums Mittelbaden.

Foto: Mauderer/Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Wegweiserin im Dschungel der neuen Pflegeausbildung

30.10.2019
Wegweiserin für Pflegeausbildung
Rastatt (red) - Die drei Ausbildungen in Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden ab 2020 vereint. Das ist für die Träger eine Herausforderung. Hilfe bietet Julia Wunsch von der neuen Servicestelle für Pflegeberufe (Foto: red). »-Mehr
Baden-Baden
Ein Dankeschön aus tiefstem Herzen

28.10.2019
Ehrenamtsabend findet Anklang
Baden-Baden (co) - Beim ersten Ehrenamtsabend der Stadt Baden-Baden herrschte großer Andrang in der Akademiebühne. Oberbürgermeisterin Margret Mergen ehrte zahlreiche engagierte Ehrenamtler aus Vereinen und Initiativen (Foto: Hecker-Stock). Cornelia Bitsch moderierte den Abend. »-Mehr
Forbach
Rückkehr zu den Wurzeln

24.10.2019
Heidrun Romoth leitet Pflegedienst
Forbach (red) - Heidrun Romoth arbeitet wieder im Krankenhaus Forbach. Zum 1. Oktober hat sie dort die Leitung der Pflege übernommen. Den Herausforderungen, die in der Zukunft auf die Klinik zukommen werden, blickt sie zuversichtlich entgegen (Foto: Klinikum Mittelbaden). »-Mehr
Bühl
Erste Bürgerreise nach Moldawien

23.10.2019
Erste Bürgerreise nach Moldawien
Bühl (red) - Seit fast 30 Jahren pflegt die Stadt Bühl eine Partnerschaft mit dem Rajon Kalarasch. Nun fand erstmals eine Bürgerreise in die moldawische Kommune statt, organisiert vom Referat Europa und Partnerschaften der Stadt Bühl und dem Bühler Partnerschaftskomitee (Foto: Stadt). »-Mehr
Bühl
Spürnase ´Baghira´ führt ans Ziel

11.10.2019
Spürnase "Baghira" findet Vermissten
Bühl (jo) - Ein Großaufgebot von Feuerwehr, THW, Rotkreuz und Polizei suchte nach einem 54-jährigen Mann aus dem Landkreis Osnabrück. Zum Erfolg verhalf die dreijährige Spurhündin "Baghira" des Bundesverbands Rettungshundestaffel, der erstmals in Bühl zum Einsatz kam (Foto: jo). »-Mehr
Umfrage

Rund 71 Prozent der Bundesbürger sind laut einer aktuellen Umfrage mit der Amtsführung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zufrieden. Sie auch?

Ja, sehr.
Ja.
Eher nicht.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz