www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Özdemir erhält Morddrohung
Özdemir erhält Morddrohung
02.11.2019 - 10:54 Uhr
Berlin (dpa) - Der Grünen-Politiker Cem Özdemir hat nach einem Medienbericht mutmaßlich von Rechtsextremisten eine E-Mail mit einer konkreten Todesdrohung erhalten. Er stehe als erster Name auf einer Todesliste, hieß es demnach Ende Oktober in dem Schreiben einer Gruppe mit dem Namen "Atomwaffen Division Deutschland" an das Büro des türkischstämmigen Bundestagsabgeordneten.

Eine rechtsextremistische Gruppe "Atomwaffen Division" (AWD) gibt es in den USA. Die Zeitungen der Funke-Mediengruppe zitieren aus der ihnen vorliegenden Mail: "Zurzeit sind wir am Planen wie und wann wir Sie hinrichten werden, bei der nächsten öffentlichen Kundgebung? Oder werden sie von uns vor ihrem Wohnort abfangen." Özdemir kommt aus Bad Urach (Landkreis Reutlingen).

Özdemir erhält bereits Personenschutz

Der 53-jährige Ex-Grünen-Chef gab die Mail an die Bundestagspolizei und das Bundeskriminalamt (BKA) weiter. Er wurde in der Vergangenheit bereits wegen seiner scharfen Kritik am türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan von türkischen Nationalisten massiv bedroht und erhält seit längerem Personenschutz.

Das BKA verwies auf Anfrage der Zeitungen allgemein auf eine Stellungnahme vom vergangenen Jahr: "Die Gefährdung durch extrem rechte und rechtsterroristische Gewalttaten in der Bundesrepublik Deutschland bleibt, auch nach der Ankündigung der Existenz eines deutschen Ablegers der AWD, unverändert auf einem abstrakt hohen Niveau."

Sorge um Kommunalpolitiker

Özdemir sagte den Zeitungen: "Ich kann mich auf den Begleitschutz durch das BKA verlassen. Doch was ist mit all den Kommunalpolitikerinnen und den ehrenamtlich Engagierten, die angefeindet werden und keinen Personenschutz haben?" Es müsse möglich sein, am Spielfeldrand, im Bus und auf der Betriebsfeier für eine offene Gesellschaft einzutreten, ohne danach Hasskommentare in den sozialen Netzen zu bekommen.

Foto: Christoph Schmidt/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Berlin
Überraschender Vorstoß

09.09.2019
Özdemir will es wissen
Berlin (bms) - Lange Zeit ging es bei den Grünen harmonisch zu. Nun strebt Ex-Parteichef Cem Özdemir an die Fraktionsspitze. Die Kampfansage löst Unruhe in der Partei aus. Özdemir tritt mit der Bundestagsabgeordneten Kirsten Kappert-Gonther an (Foto: Kästle/dpa). »-Mehr
Gaggenau
Aderlass bei der Spvgg Ottenau

23.08.2019
Aderlass bei der Spvgg Ottenau
Gaggenau (red) - In der Tischtennis-Badenliga der Männer freut sich die Spvgg Ottenau nach einigen einsamen Jahren auf die Bezirksderbys gegen den Aufsteiger TTF Rastatt. Doch die Murgtäler haben einen Aderlass zu verkraften, gleich vier Stammkräfte sind weg (Foto: av). »-Mehr
Stuttgart
Politisches Picknick ganz nach Kretschmanns Geschmack

22.07.2019
Picknick mit dem Landesvater
Stuttgart (red) - Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat am Wochenende Bürger in die Villa reitzenstein eingeladen. Mit beim Klimaschutz engagierten jungen Menschen ging der Landesvater Dutzende von Wunschzetteln seiner Gäste durch. (Foto: Schmidt/dpa) »-Mehr
Iffezheim
Kronimus AG liegt bisher ´gut im Rennen´

16.07.2019
Bisher "gut im Rennen"
Iffezheim (HH) - In einem Bild aus dem Galoppsport wurde beim Sommerfest, das die Kronimus AG mit der Belegschaft feierte, die Geschäftsentwicklung zusammengefasst. "Wir liegen gut im Rennen", so der Vorstandsvorsitzende Martin Kronimus zum bisherigen Verlauf (Foto: HH). »-Mehr
Gernsbach
´Ich will mich vorstellen, nicht missionieren´

18.09.2017
Wichtige Themen kommen zu kurz
Gernsbach (tt) - Hausbesuche, Wahlkampfstände: Für den hiesigen Grünen-Wahlkreiskandidaten Manuel Hummel jagt im Wahlkampfendspurt ein Termin den nächsten. Bedauerlich findet er indes, dass zu wenig über wichtige Themen wie den Klimawandel diskutiert werde (Foto: tt). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Weil es nicht mehr genügend Freiwillige gibt, haben einige Gemeinden Bürger zum Dienst in der Feuerwehr verpflichtet. Finden Sie das richtig?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz