www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Hitler-Attentäter Elser geehrt
Hitler-Attentäter Elser geehrt
04.11.2019 - 16:47 Uhr
Hermaringen (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den Hitler-Attentäter Georg Elser als einen herausragenden Vertreter des Widerstands gegen die Nazi-Diktatur gewürdigt.

"Georg Elser war ein besonderer Mensch, kein Durchschnittsbürger", sagte Steinmeier am heutigen Montag in Elsers Geburtsort Hermaringen (Landkreis Heidenheim) aus Anlass des 80. Jahrestages des missglückten Attentates auf Adolf Hitler (8. November 1939). "Georg Elser ist in der Geschichte des 20. Jahrhunderts ein Großer, ein Großer, an den die Erinnerung lange, viel zu lange kleingehalten worden ist", betonte der Bundespräsident. Deutschland sei ihm Anerkennung, Respekt und Dank schuldig.

Bombe im Bürgerbräukeller

Elser hatte am 8. November 1939 bei einer Veranstaltung mit Hitler im Bürgerbräukeller in München eine Bombe gezündet. Der NS-Diktator überlebte den Anschlag, weil er kurz vor der Detonation den Saal verlassen hatte. Elser wurde gefasst und kurz vor Kriegsende 1945 von den Nazis ermordet.

In dem Geburtsort Elsers wurde aus Anlass des Jahrestages direkt vor dem Rathaus ein Denkmal aufgestellt.

Foto: Stefan Puchner/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Brennend stürzt der ´Franzmann´ ab

02.11.2019
Nach dem Abi in den Krieg
Bühl (gmo) - 14. Februar 1939: Das Abitur war geschafft. Acht junge Männer und zwei junge Frauen zogen umher und feierten. Einer von ihnen war Karlheinz Honnef. Er musste später zum Reichsarbeitsdienst und wurde Bausoldat. 1943 starb er, als in Bühl britische Bomben fielen (Foto: stgi). »-Mehr
Baden-Baden
Unter ständiger Beobachtung

31.10.2019
Von Böhmen nach Baden
Baden-Baden (red) - "Baden-Baden schreibt ein Buch" heißt die Serie, in der Menschen im BT ihre Fluchtgeschichte erzählen, die sie letztlich in die Kurstadt geführt hat. Elisabeth Schröder (auf dem Wagen, Foto: privat) ist aus dem Böhmischen ins Badische gelangt. »-Mehr
Muggensturm
Von Alltagsdenunziationen

19.10.2019
Ortshistorie aufgearbeitet
Muggensturm (as) - Von Alltagsdenunziationen und Familiengeheimnissen aus der NS-Zeit berichtet die überarbeitete Ortschronik von Muggensturm. Autor Christian Jung beleuchtet intensiv die Zeit des NS-Regimes und der französischen Besatzung. Das BT veröffentlicht Auszüge (Foto: as). »-Mehr
Muggensturm
Von Alltagsdenunziationen und Familiengeheimnissen

18.10.2019
Ortshistorie aufgearbeitet
Muggensturm (as) - Von Alltagsdenunziationen und Familiengeheimnissen aus der NS-Zeit berichtet die überarbeitete Ortschronik von Muggensturm. Autor Christian Jung beleuchtet intensiv die Zeit des NS-Regimes und der französischen Besatzung. Das BT veröffentlicht Auszüge (Foto: as). »-Mehr
Gaggenau
´Friede ist noch nicht, Friede muss noch werden.´

12.09.2019
Gedenken an die Bombenopfer
Gaggenau (gut) - Was am 10. September und am 3. Oktober 1944 geschah, soll nicht vergessen werden: Rund zweihundert Menschen verloren ihr Leben. Zwei Fliegerangriffe hatten vor 75 Jahren Gaggenau großflächig zerstört. In einem Gottesdienst wurde der Opfer gedacht (Foto: Gutmann). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am Donnerstagabend findet die Bambi-Gala erstmals in Baden-Baden statt. Werden Sie sich die Übertragung im Fernsehen anschauen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz