www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Schaeffler mit weniger Gewinn
Schaeffler mit weniger Gewinn
05.11.2019 - 12:01 Uhr
Herzogenaurach (dpa) - Der von der Krise im Automobilgeschäft getroffene Zulieferer Schaeffler meldet schwache Gewinnzahlen und verliert auch noch seinen Finanzchef. Dietmar Heinrich werde seinen bis Ende Juli 2020 laufenden Vertrag bei Schaeffler nicht verlängern, teilte das Unternehmen am Dienstag am Firmensitz im fränkischen Herzogenaurach mit.

Schaeffler nannte persönliche Gründe Heinrichs für die Entscheidung. Sowohl Gesellschafter Georg F.W. Schaeffler als auch Vorstandschef Klaus Rosenfeld bedauerten den Schritt Heinrichs, der seit 25 Jahren im Unternehmen arbeitet und seit 2017 Finanzvorstand ist. Einen Nachfolger nannte Schaeffler noch nicht.

Umsatz stabil, Gewinn bricht ein

In den ersten neun Monaten des Jahres 2019 schaffte Schaeffler trotz der Schwierigkeiten in der Branche zwar einen Umsatz auf der Höhe des Vorjahreszeitraumes, musste aber beim Gewinn erheblich Federn lassen. Der Automobil- und Industriezulieferer setzte 10,84 Milliarden Euro um, um Vorjahr waren es 10,71 Milliarden Euro. Der leichte Anstieg ist Währungsschwankungen zu verdanken, um diese bereinigt lag der Umsatz um 0,1 Prozentpunkte unter dem Vorjahr.

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) brach ein. In den ersten neun Monaten verdiente das Unternehmen den Angaben zufolge 795 Millionen Euro, im vergangenen Jahr waren es mit 1,149 Milliarden Euro noch fast ein Drittel mehr.

Konzernergebnis geht nach unten

Alleine 88 Millionen Euro ließ sich Schaeffler bisher ein Restrukturierungsprogramm kosten, das unter anderem auch mit dem Abbau von Personal einhergeht. Das Konzernergebnis ging sogar um 36 Prozent nach unten und betrug in den ersten neun Monaten des Jahres nur noch 485 Millionen Euro.

Foto: Daniel Karmann/dpa/Archivbild

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Moderne Lerninhalte und Visionen für die Zukunft

04.10.2019
Breit gefächertes Bildungsangebot
Bühl (sre/naf) - Insgesamt mehr als 1 200 Schüler und ein breites Bildungsangebot: Die beiden kreiseigenen Schulen in Bühl haben viel zu bieten. Am Dienstag hat sich der Kreis-Ausschuss für Schulen und Kultur ein Bild von der Rheintalschule und der Gewerbeschule gemacht (Foto: naf). »-Mehr
Bühl
Menschen und Roboter als Team

13.09.2019
Digitalisierung im Blick
Bühl (hap) - Im Rahmen der Reihe "Kampf um die Köpfe" der Wirtschaftsregion Mittelbaden hielt der Blogger und Autor Sascha Lobo (Foto: Hegmann) jetzt einen Vortrag zum Thema "Digitalisierung betrifft jeden". Gastgeber war die Firma Schaeffler Automotive Bühl. »-Mehr
Bühl
Ehrenpreis der Stadt für eine herausragende Leistung

15.07.2019
100 Abiturienten am Windeck
Bühl (wv) - Die 100 Abiturienten des Bühler Windeck-Gymnasiums haben ihren Abschluss gefeiert. Dabei wurden auch zahlreiche Preise vergeben. Die Auszeichnung der Stadt Bühl überreichte Oberbürgermeister Hubert Schnurr an den Jahrgangsbesten Nicolas Blazek (Foto: wv). »-Mehr
Karlsruhe
Mobilität ist mehr als Autonomes Fahren

01.07.2019
Tag der offenen Tür am KIT
Karlsruhe (win) - Mit rund 9 000 Menschen blieb das Interesse am diesjährigen Tag der offenen Tür des KIT zwar hinter den Besucherzahlen früherer Jahre zurück, doch enttäuscht zeigte sich am Samstag niemand. Schon gar nicht die Besucher auf dem Campus Ost (Foto: Winfried Heck). »-Mehr
Bühl
Landrat lobt Bühl

19.06.2019
Neuer Landrat lobt Bühl
Bühl (red) - Der neue Landrat Toni Huber sprach bei seinem Antrittsbesuch in Bühl mit Oberbürgermeister Hubert Schnurr unter anderem über die Landkreisschulen und Kinderbetreuung. Darüber hinaus sprach er der Zwetschgenstadt ein ganz besonderes Lob aus (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Rund 71 Prozent der Bundesbürger sind laut einer aktuellen Umfrage mit der Amtsführung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zufrieden. Sie auch?

Ja, sehr.
Ja.
Eher nicht.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz