https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Rausgeworfene Gäste kehren mit Waffen zurück
Rausgeworfene Gäste kehren mit Waffen zurück
30.11.2019 - 14:28 Uhr
Mannheim (lsw) - Nach ihrem Rauswurf aus einer Diskothek in Mannheim wollten sich zehn Männer erneut Einlass verschaffen - ausgerüstet mit Baseballschlägern, Stöcken und Metallstangen rückten sie auf dem Clubgelände an.

Mitarbeiter hatten in der Nacht zum Samstag allerdings schon das Rolltor des Hofs zugezogen, in dem der Eingang zu der Diskothek liegt, wie die Polizei mitteilte. Die zehnköpfige Gruppe schlug daraufhin gegen das Tor und bedrohte die Türsteher dahinter.

Als die Polizei eintraf, hatten sich die Männer auf einen Parkplatz zurückgezogen. Die Beamten kontrollierten sie und stellten die Waffen sicher. Ein 22- und ein 24-Jähriger wurden in Gewahrsam genommen. Gegen die übrigen Männer sprachen die Polizisten einen Platzverweis aus - dem beugten sie sich.

Die Gruppe war früher in der Nacht wegen ihres aggressiven Verhaltens aus dem Club geworfen worden. Daraufhin gingen die Männer zwischen 19 und 30 Jahren zu ihren Autos und bewaffneten sich. Gegen sie hat die Polizei ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung eingeleitet. Zudem prüfen die Ermittler Verstöße gegen das Waffenrecht.

Symbolfoto: Daniel Reinhardt/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bogota
Fluss des Lebens, Fluss des Todes

16.11.2019
Der lange Weg zum Frieden
Bogota (kli) - 2016 hat Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos mit den FARC-Rebellen Frieden geschlossen und dafür auch den Friedensnobelpreis erhalten. Damit alles gut? Nein, der Friedensprozess steckt noch in den Kinderschuhen (Foto: Lichterbeck). Eine Erkundungsreise. »-Mehr
Bruchsal
Ermittlungen laufen auf Hochtouren

11.11.2019
Ermittlungen dauern noch an
Bruchsal (lsw) - Nach einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Bruchsal mit einem Toten laufen die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft auf Hochtouren. Bei den Löscharbeiten soll eine DDR-Fahne aus einem Fenster gehangen haben (Foto: dpa). »-Mehr
Offenburg
24-Stunden-Sicherheitstag im Protokoll

09.11.2019
Sicherheitstag beendet: das Protokoll
Offenburg (red) - Präsenz zeigen - das war eines der Hauptziele des Sicherheitstages der Polizei. Insgesamt wurden mehr als 3.000 Personen und rund 1.750 Fahrzeuge kontrolliert. Die Beamten leiteten 99 Straf- sowie 116 Ordnungswidrigkeitenverfahren ein und veröffentlichten die Vorfälle als Tickermarathon (Foto: Hildenbrand/dpa). »-Mehr
Moskau
Todbringender Verkaufsschlager

09.11.2019
100 Jahre Kalaschnikow
Moskau (dpa) - Russland feiert den 100. Geburtstag des Erfinders Michail Kalaschnikow (dpa-Foto). Das Bildungsministerium in Moskau veröffentlichte zum Jubiläum Unterrichtsmaterial für Lehrer, in dem es vor allem um die tödliche Wucht der von Kalaschnikow entworfenen Waffe geht. »-Mehr
Bad Reichenhall
Massaker jährt sich zum 20. Mal

01.11.2019
Massaker jährt sich zum 20. Mal
Bad Reichenhall (dpa) - Es ist Allerheiligen, der Tag der Toten, als der 16-jährige Martin P. mit Waffen seines Vaters in Bad Reichenhall ein Massaker anrichtet. Die Bilanz: fünf Tote und fünf Schwerverletzte, unter ihnen der Schauspieler Günter Lamprecht und seine Lebensgefährtin (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Etwa jeder zweite Kunde in Deutschland nimmt nach einem Einkauf den Kassenbon mit. Stecken Sie die Auflistung ein?

Ja, immer.
Manchmal.
Nur wenn es um eine Garantie geht.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz