https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Baden-Württemberger fehlen selten
Baden-Württemberger fehlen selten
05.12.2019 - 14:38 Uhr
Stuttgart (lsw) - "Schaffe, schaffe": Arbeitnehmer in Baden-Württemberg fehlen mit 15,5 Krankheitstagen im Jahr im bundesweiten Vergleich am seltensten. Die meisten Fehltage hat laut Gesundheitsreport 2019 der Betriebskrankenkassen (BKK) Sachsen-Anhalt mit 24,4 Krankheitstagen - bundesweit liegt der Durchschnitt bei 18,5 Tagen.

Hauptursache für das krankheitsbedingte Fehlen seien Muskel-Skelett-Erkrankungen wie etwa Rückenschmerzen, hieß es. Sehr oft registriert werden auch kranke Atmungsorgane und psychische Störungen.

Psychische Störungen: Südwesten am wenigsten betroffen

Diese sind mittlerweile die dritthäufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit. Im bundesweiten Vergleich ist Baden-Württemberg davon aber am wenigsten betroffen. Hier fehlen die Beschäftigten wegen dieses Krankheitsbildes durchschnittlich an 2,3 Tagen, bundesweit sind es 2,9 Tage.

Im Gebiet des BKK Landesverbandes Süd (Baden-Württemberg und Hessen) leben 2,3 Millionen Menschen, die bei einer Betriebskrankenkasse versichert sind. Die Studie beruht auf den Daten von Versicherten der Betriebskrankenkassen, die in Baden-Württemberg beschäftigt sind oder leben.

Symbolfoto: Jens Büttner/dpa/Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Junge Klima-Aktivisten wollen sich nicht ´weglächeln´ lassen

05.12.2019
Ernüchternde Zwischenbilanz
Rastatt (dm) - Die Akteure der Online-Jugendzeitung "Ravolution" und der "Fridays-for-Future"-Bewegung ziehen ernüchtert Zwischenbilanz: Man werde in der Rastatter Kommunalpolitik in weiten Teilen nicht ernst genommen. Sie fordern, den Klimanotstand auszurufen (Foto: av). »-Mehr
Berlin
Mehr Rente, günstigere Zugtickets

04.12.2019
2020 ändert sich einiges
Berlin (dpa) - Mehr Rente, günstigere Bahnfahrten: Die Bundesregierung hat für das kommende Jahr viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland 2020 ändert steht heute in einem Überblick im Badischen Tagblatt (Foto: Assanimoghaddam/dpa). »-Mehr
Berlin
´Auf der Intensivstation´

04.12.2019
Teuteberg über die Groko-Krise
Berlin (red) - Die große Koalition liegt nach Ansicht von FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg (dpa-Foto) auf der Intensivstation. Eine Minderheitsregierung oder Neuwahlen wären allemal besser fürs Land, sagte die Liberale im BT-Interview. "Wir sind gesprächsbereit", sagt Teuteberg. »-Mehr
Bühl
Nicht alle bei jedem ´Schissdreck´ dabei

03.12.2019
"Black Friday" in Bühler Innenstadt
Bühl (naf) - Das vergangene Wochenende zwischen "Black Friday" und "Cyber Monday" verleitete auch in der Bühler Innenstadt zum Kaufrausch. Jedoch nicht alle Einzelhandelsgeschäfte nahmen gleichermaßen an dem Spektakel teil. Einige sehen die Rabattaktion kritisch (Foto: naf). »-Mehr
Rastatt
Gutachter rät von drittem Wertstoffhof ab

03.12.2019
Gutachter gegen Wertstoffhof
Rastatt (ema) - Der Landkreis Rastatt will nun doch nicht im nördlichen Landkreis/Hardt einen Wertstoffhof wie in Vimbuch errichten. Stattdessen soll laut Gutachten die Deponie Oberweier ertüchtigt werden, sodass die Warte- und Abfertigungszeiten dort reduziert werden (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Der ADAC hat seine ablehnende Haltung in Sachen Tempolimit aufgeweicht. Befürworten Sie eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz