https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
ZKM: Vertrag mit Weibel verlängert
ZKM: Vertrag mit Weibel verlängert
06.12.2019 - 17:46 Uhr
Karlsruhe (red) - Peter Weibel bleibt bis 31. März 2023 wissenschaftlich-künstlerischer Vorstand des Zentrums für Kunst und Medien (ZKM) in Karlsruhe. Der Stiftungsrat des ZKM hat am heutigen Freitag eine entsprechende Vertragsverlängerung gebilligt und folgt damit einem Vorschlag, den Professor Weibel, die Stiftungsratsvorsitzende Petra Olschowski, Staatssekretärin im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, und der Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup vorgelegt hatten.

Wie es in einer städtischen Pressemitteilung heißt, läuft der aktuelle Vertrag von Weibel läuft Ende 2020 aus und wird nun abschließend noch einmal verlängert. Damit habe sich Weibel auch bereit erklärt, ein gemeinsam mit der Kunsthalle Karlsruhe geplantes Ausstellungsprojekt noch umzusetzen. Sein Nachfolger soll dann zum 1. Januar 2023 die Leitung des ZKM übernehmen.

Mentrup: Kompromiss wird von allen mitgetragen

"Ich bin froh, dass wir in gutem Einvernehmen einen Kompromiss gefunden haben, der von allen Beteiligten mitgetragen wird", erklärt Karlsruhes Oberbürgermeister Mentrup laut der Pressemitteilung. "Damit ist der Weg frei, um die Nachfolgefrage in Ruhe angehen zu können."

Auch Professor Weibel begrüßt die nun gefundene Lösung: "Die Verlängerung gibt mir die Möglichkeit, noch einige wichtige Projekte für das ZKM umzusetzen und abzuschließen", wird Weibel in der Pressemitteilung zudem zitiert.

Foto: Uli Deck/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Konstanz
Seenachtfest 2020 doch mit Feuerwerk

02.12.2019
Doch Feuerwerk bei Seenachtfest
Konstanz (lsw) - Nachdem sich eine Mehrheit Umweltbedenken zum Trotz für ein Feuerwerk beim Konstanzer Seenachtfest ausgesprochen hat, wird es 2020 noch mal eines geben. Wie es danach weitergeht, ist laut einem Sprecher der Stadt ungewiss (Foto: dpa/Archiv). »-Mehr
Baden-Baden
Baleff: ´Mehr ist nicht drin´

30.11.2019
Baleff will Kurstadt treu bleiben
Baden-Baden (hol) - Auch nach seinem Ausscheiden als Chefdirigent im Jahr 2022 (wir berichteten) will Pavel Baleff (Foto: Bongartz) der Kurstadt treu bleiben. Für fünf Jahre wird er als "Dirigent in Residence" jeweils fünf Konzerte der Philharmonie pro Jahr dirigieren. »-Mehr
Baden-Baden

29.11.2019
Baleff verlässt Philharmonie
Baden-Baden (hol) - Baden-Badens Oberbürgermeisterin Margret Mergen hat am Freitagmittag verkündet, dass Chefdirigent Pavel Baleff ab Mitte 2022 nicht mehr für die Philharmonie in Baden-Baden tätig sein wird. Er scheide auf eigenen Wunsch aus (Foto: hol). »-Mehr
Baden-Baden
Auch im Zwischenjahr gab´s großen Sport

28.11.2019
Sportler-Kür bleibt in Baden--Baden
Baden-Baden (red) - Die Kür der Sportler des Jahres wird mindestens bis 2023 in Baden-Baden stattfinden. Das gab jetzt Nora Waggershauser von der Baden-Baden Kur & Tourismus bekannt. In diesem Jahr werden die besten Sportler (Foto: Ketterer) am 15. Dezember ausgezeichnet. »-Mehr
Baden-Baden
´Sportler des Jahres´ bis 2023 in Baden-Baden

27.11.2019
Sportler bis 2023 in Kurstadt geehrt
Baden-Baden (dpa) - Die Auszeichnung "Sportler des Jahres" findet auch in den kommenden vier Jahren in Baden-Baden statt. Wie der Veranstalter ISK und die Baden-Baden Kur & Tourismus GmbH am Mittwoch bekannt gaben, wurde der Vertrag bis 2023 verlängert (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In Genf werden Verkehrsschilder installiert, auf denen auch Senioren, Frauen und Paare abgebildet sind. Würden Sie sich solche Schilder auch in Deutschland wünschen?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz