https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Ärger wegen Ausweis von Zwillingsbruder
Ärger wegen Ausweis von Zwillingsbruder
16.12.2019 - 14:12 Uhr
Lörrach (lsw) - Ein 23-Jähriger hat bei einer Polizeikontrolle in einem Regionalzug bei Lörrach den Ausweis seines Zwillingsbruders vorgezeigt - und plötzlich Ärger bekommen. Er wusste nämlich nicht, dass sein Bruder einiges auf dem Kerbholz hatte.

Als er den Ausweis seines Bruders vorzeigte und die Personalien überprüft wurden, kam nämlich heraus, dass es sich bei ihm um einen notorischen Schwarzfahrer handelte. Da gab der Reisende lieber schnell zu, dass er nicht seinen Ausweis vorgezeigt hatte.

Der 23-Jährige hatte vor einem Clubbesuch am Wochenende den eigenen Ausweis nicht gefunden und deshalb den des Bruders eingesteckt, wie eine Sprecherin der Bundespolizei am Montag sagte. Die Überprüfung seiner Fingerabdrücke bestätigte diese Angaben. Offenbar war er von den Haftbefehlen gegen seinen Zwilling selbst überrascht wroden, von denen er erst in der Bahn durch Polizeibeamte erfuhr.

Gegen den Mann wird nun wegen des Missbrauchs von Ausweispapieren ermittelt. Seine Strafe könnte nach Angaben der Sprecherin höher ausfallen als die des zunächst gesuchten Zwillingsbruders. Der stellte sich der Polizei am nächsten Tag und beglich seine Geldstrafen von insgesamt 1.370 Euro.

Symbolfoto: dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Fehler im Parkleitsystem: Verkehrschaos in Kurstadt

10.12.2019
Datenfehler im Parkleitsystem
Baden-Baden (marv/red) - In der Baden-Badener Innenstadt hat es am Wochenende ein Verkehrschaos gegeben. Einige Autofahrer waren wohl durch die Anzeigen des Parkleitsystem verwirrt. Der Grund ist inzwischen klar: Eine Anzeigetafel hatte einen Datenfehler (Foto: red/av). »-Mehr
Baden-Baden
Landwirte aus der Region protestieren gegen die Landesregierung

10.12.2019
Flammender Protest
Baden-Baden (cn) - Hoch schlugen die Flammen auf einem Feld bei Steinbach, als sich kürzlich ungefähr 70 Winzer und Landwirte aus der gesamten Region mitsamt ihren Traktoren und Schlepper zum Protest gegen die Landesregierung ums Feuer versammelten (Foto: Nickweiler). »-Mehr
Stuttgart
Neuer Ärger - auch innerhalb der CDU

07.12.2019
Neuer Ärger um Polizeigesetz
Stuttgart (bjhw) - Auf mehr Möglichkeiten für die Polizei, etwa beim Einsatz von Bodycams, und eine Anpassung der Bleiberechtsregelungen für geduldete Flüchtlinge in Arbeit haben sich Grüne und CDU, verständigt. Jetzt stoppt die CDU-Landtagsfraktion das weitere Verfahren (Foto: dpa). »-Mehr
Forbach
Andreas Kern: ´Lasst uns feiern´

07.12.2019
Gastronomie in uriger Holzhütte
Forbach (uj) - Die Einweihung am Mehliskopf war am Freitag mit geladenen Gästen. In Betrieb geht die Sportalp, eine Holzhütte aus Oberstdorf, die rund 80 Gästen Platz bietet, mit Beginn der Skisaison. "Das steigert die Attraktivität dieses Gebiets weiter", sagte Bürgermeisterin Buhrke (Foto: Jahn). »-Mehr
Baden-Baden
´Einfach nur Ärger rauszulassen, ist nicht genug´

05.12.2019
Zeit für einen Neuanfang
Baden-Baden (red) - Kurt Beck, war 18 Jahre lang Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz und zwei Jahre lang Bundesvorsitzender der SPD. Wenige Tage nach der Urwahl des neuen SPD-Führungsduos sagte er im BT-Interview, es gehe jetzt darum, einen neuen Anfang zu machen (Foto: Krekel). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die SPD möchte die Kita-Gebühren in Baden-Württemberg abschaffen und dafür eine Volksabstimmung durchsetzen. Wie würden Sie sich bei dem Votum entscheiden?

Für die Abschaffung.
Gegen die Abschaffung.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz