https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Macron ruft zu Streikpause auf
Macron ruft zu Streikpause auf
22.12.2019 - 09:39 Uhr
Abidjan/Paris (dpa) - Kurz vor Weihnachten hat Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron zu einer Streikpause aufgerufen. Es gebe Französinnen und Franzosen, die sich an den Feiertagen wiedersehen wollten, dies müsse anerkannt werden, sagte Macron am späten Samstagabend in der westafrikanischen Stadt Abidjan. Wegen der Streiks gegen die geplante Rentenreform ist der Bahnverkehr im ganzen Land erheblich gestört.

Die von Macron und der Mitte-Regierung gewünschte Streikpause zu Weihnachten zeichnet sich allerdings bisher nicht ab. Mehrere Gewerkschaften hatten dazu aufgerufen, den Arbeitskampf fortzusetzen. In dem sozialen Konflikt sind die Fronten verhärtet. Gespräche der Regierung mit den Gewerkschaften waren auf Januar vertagt worden. Betroffen von dem Arbeitskampf ist auch die Pariser Nahverkehrsgesellschaft RATP. Auch am Sonntag mussten sich Bahnreisende wieder auf erhebliche Störungen einstellen. Der Zugverkehr nach Deutschland ist ebenfalls betroffen.

Zugverkehr nach Deutschland betroffen

Mit der Rentenreform will die französische Mitte-Regierung die Zersplitterung in 42 verschiedene Einzelsysteme beenden und damit auch Sonderrechte abschaffen. Außerdem sollen die Franzosen dazu angehalten werden, länger zu arbeiten. Die Regierung hatte mit langen Übergangsfristen zwar Zugeständnisse gemacht - Gewerkschaften waren allerdings nicht zufrieden. Umfragen zufolge ist eine Mehrheit der Franzosen gegen die Reform.

Foto: Mori/AP/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
´Es liegt an uns´

16.11.2019
Merz fordert eine starke EU
Baden-Baden (kli) - Friedrich Merz (CDU) hat Europa und Deutschland zu einem selbstbewussteren Auftreten in der Welt aufgefordert. "Die Frage, ob wir weiter in der Champions League spielen, wird in Europa beantwortet", sagte er (dpa-Foto) am Freitag in Baden-Baden. »-Mehr
Berlin
´Eine Demonstration der Stärke´

27.08.2019
BT-Interview zur G-7-Bilanz
Berlin (red) - Der Chef-Außenpolitiker der FDP, Alexander Graf Lambsdorff, zeigt sich zufrieden mit den Ergebnissen des G-7-Gipfels. Es sei allerdin gs auch deutlich geworden, dass Deutschlands Gewicht weiter abnehme, sagt Lambsdorff im Gespräch mit dem BT (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
´Deutschland macht es sich bequem´

01.08.2019
BT-Interview mit Oettinger
Baden-Baden (kli) - EU-Kommissar Günter Oettinger (Foto: Zeindler-Efler) äußert sich im BT-Interview in Baden-Baden über den Zustand der EU, den Brexit, die Rente mit 70, seine berufliche Zukunft und den VfB Stuttgart. Außerdem gibt er Winfried Kretschmann einen Ratschlag. »-Mehr
Straßburg
´Zurück in der Vergangenheit´

05.07.2019
Caspary über die EU-Wirren
Straßburg (kli) - Dass Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission rücken soll, hat das Europa-Parlament diese Woche kräftig durcheinandergewirbelt. Der Chef der deutschen CDU/CSU-Gruppe im Europarlament, Daniel Caspary (Foto: Trittmann), äußert sich über die Vorgänge. »-Mehr
Karlsruhe
Zurück aus dem ´Bildungsurlaub´

22.09.2017
Bildung und Steuern im Blick
Karlsruhe (red) - Rhetorisch versiert hat der FDP-Spitzenkandidat zur Bundestagswahl Christian Lindner am Mittwoch in Karlsruhe für die Liberalen geworben. In seiner einstündigen Rede ging er auf Themen wie Bildung, Steuersenkungen und Einwanderungsrecht ein (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Der ADAC hat seine ablehnende Haltung in Sachen Tempolimit aufgeweicht. Befürworten Sie eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz