https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
So war das Wetter im Südwesten 2019
So war das Wetter im Südwesten 2019
31.12.2019 - 13:50 Uhr
Offenbach (lsw) - Das Jahr 2019 ist nach ersten Auswertungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wohl das drittwärmste seit Beginn der regelmäßigen Temperaturaufzeichnungen im Jahr 1881. Das ergibt eine vorläufige Auswertung der Ergebnisse der bundesweit rund 2.000 Messstationen des Deutschen Wetterdienstes. Auch in Baden-Württemberg sorgten Regen, Schnee, Sonne und die Temperaturen für Schlagzeilen.

Das sind die Wetter-Spitzenreiter 2019:

Bundesvergleich: Mit einer Temperatur von durchschnittlich 9,9 Grad war Baden-Württemberg das zweitkühlste Bundesland. Außerdem fielen rund 935 Liter pro Quadratmeter Niederschlag - nur im Saarland war es 2019 feuchter.

Sonne: Die Sonne zeigte sich im zu Ende gehenden Jahr an etwa 1.900 Stunden, im vieljährigen Mittel sind es vergleichsweise wenige 1.607 Stunden. Rheinfelden am Hochrhein war dabei laut DWD mit etwa 2.120 Stunden die sonnenscheinreichste Station Deutschlands.

Schnee: Am 13. Januar schneite es in Wangen im Allgäu besonders stark, die Schneehöhe maß damals 72 Zentimeter. Höher war es lediglich am 29. Januar in Freudenstadt-Kniebis mit 120 Zentimetern.

Niederschlag: Am 20. Mai fielen in Baiersbronn-Ruhestein im Schwarzwald 93,3 Liter pro Quadratmeter.

Hitze: Am 25. Juli erreichte die Temperatur in Waghäusel-Kirrlach mit 39,8 Grad fast die 40-Grad-Marke. Kein Vergleich zu Lingen im Emsland, wo es am 25. Juli sogar knackige 42,6 Grad heiß wurde - Rekord.

Wintersonne: Und auch im Winter kann es warm werden: Am 20. Dezember stieg das Quecksilber in Elzach-Fisnacht im Schwarzwald und in Weingarten bei Ravensburg jeweils auf ungewöhnlich milde 18,1 Grad.

Symbolfoto: Frank Rumpenhorst/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Murgtal
Wichtigste Frage: Bleibt Trump im Amt?

31.12.2019
Timo Krämer "Hellseher 2019"
Murgtal (ham) - Gleich acht Auguren haben alle zehn Fragen beim beliebten "Hellseher"-Wettbewerb 2019 richtig beantwortet. Timo Krämer (Foto: Metz) hatte Glück und wurde als Gewinner gezogen. Zehn spannende neue Fragen zu 2020 warten nun auf die "Hellseher"-Mitspieler. »-Mehr
Rastatt
Von unerwünschter Person bis zum fließenden Kulturdenkmal

31.12.2019
Lokales Silvesterrätsel
Rastatt (ema) - Auch im Raum Rastatt gab es in den vergangenen zwölf Monaten wieder viel Stoff für die BT-Lokalredaktion. Den Schlagzeilen können die Leser beim Silvesterrätsel auf die Spur kommen. Bei dem Rückblick der etwas anderen Art gibt es zudem etwas zu gewinnen (Foto: BT). »-Mehr
Bühl
So wird das

31.12.2019
So wird das Jahr 2020
Bühl (jo) - Die Lokalredaktion unternimmt einen satirischen Ausblick auf die Geschehnisse des Jahres 2020. Exklusiv erfahren BT-Leser, warum die Mensa nicht gebaut wird, Greta Thunberg nach Scherzheim kommt und die Narrhalla ihr Narrenschiff von 2016 reaktiviert (Foto: bema). »-Mehr
Baden-Baden
Rätselhafter Rückblick auf 2019

31.12.2019
Rätselhafter Jahresrückblick
Baden-Baden (hol) - Start frei für den rätselhaften BT-Jahresrückblick. Wer erinnert sich noch an die kleinen Geschichten, die 2019 in Baden-Baden Schlagzeilen machten? Zehn Fragen sollen Erinnerungen wecken und zum Nachdenken anregen. Und es gibt auch etwas zu gewinnen (Foto: nie). »-Mehr
Baden-Baden
Gute Startbedingungen für Anleger

31.12.2019
Finanzmärkte im Fokus
Baden-Baden (red) - Für Anleger glichen die vergangenen zwölf Börsenmonate einer Achterbahnfahrt - mit einem am Ende positiven Ausgang. Aber wie sind die Aussichten für 2020 an den Finanzmärkten? Vielversprechend, wenn auch nicht ohne Risiken, sagen Experten (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die SPD möchte die Kita-Gebühren in Baden-Württemberg abschaffen und dafür eine Volksabstimmung durchsetzen. Wie würden Sie sich bei dem Votum entscheiden?

Für die Abschaffung.
Gegen die Abschaffung.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz