https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Trauer auch in Karlsruhe
Trauer auch in Karlsruhe
02.01.2020 - 15:23 Uhr
Karlsruhe (lsw/red) - Nach dem verheerenden Brand im Zoo von Krefeld sind Trauer und Mitgefühl auch in Karlsruhe groß. Vor fast zehn Jahren hatte es im Streichelgehege des dortigen Tierparks ebenfalls gebrannt. Alle Tiere dort seien damals ums Leben gekommen, sagte der Sprecher des Zoologischen Stadtgartens Karlsruhe, Timo Deible, am Donnerstag.


Die Elefanten im angrenzenden Gehege seien gerade noch rechtzeitig gerettet worden. "Deswegen kann man das nun sehr gut nachvollziehen", sagte Deible mit Blick auf die Tragödie in Nordrhein-Westfalen.

26 Tiere in Karlsruhe getötet

Bei dem Großbrand in Karlsruhe wurden im November 2010 26 Tiere getötet. Das Feuer war vermutlich durch einen technischen Defekt ausgebrochen. Die Bewohner des Dickhäuterhauses konnten zwar gerettet werden, allerdings erlitten vier Elefanten Brandverletzungen. Das Unglück löste in der Region tiefe Betroffenheit, aber auch eine Welle der Hilfsbereitschaft aus.

Der Brand in Krefeld weckt nicht nur Erinnerungen an damals. Der stellvertretende Direktor des Karlsruher Zoos, Clemens Becker, habe alle Orang-Utans aus Krefeld gekannt. Becker ist Koordinator des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms für Orang-Utans und leitet den Austausch der Affen unter den Zoos.

Polizei ermittelt

Bei dem Feuer waren in der Silvesternacht in Krefeld mehrere Menschenaffen gestorben, darunter Orang-Utans, Gorillas und ein Schimpanse. Die Ermittler meinen, dass zum Jahreswechsel gezündete Himmelslaternen den Brand ausgelöst haben könnten. Diese sind in Deutschland verboten. Gegen eine 60-Jährige und ihre erwachsenen Töchter wird ermittelt.

Foto: Uli Deck/dpa/Archiv

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Hamburg
Trauer um Jan Fedder

30.12.2019
Jan Fedder mit 64 Jahren gestorben
Hamburg (dpa) - Der Schauspieler Jan Fedder ist am Montagabend nach langer Krankheit im Alter von 64 Jahren gestorben. Das teilte ein Polizeisprecher mit. Fedder wurde vor allem durch seine Rolle als Polizist Dirk Matthies in der ARD-Serie "Großstadtrevier" bekannt (Foto: dpa). »-Mehr
Dresden
Trauer um Peter Schreier

26.12.2019
Tenor Peter Schreier gestorben
Dresden (dpa) - Der Opernsänger Peter Schreier ist tot. Er starb am Mittwoch nach langer Krankheit im Alter von 84 Jahren, wie seine langjährige Sekretärin am Donnerstag mitteilte. Schreier galt als einer der führenden lyrischen Tenöre des 20. Jahrhunderts (Foto: Kahnert/dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Die Sucht des Frauenhelden

16.12.2019
Sie wollen nur den einen und er sie
Karlsruhe (red) - Don Giovanni als süchtiger Frauenheld, dessen Verführungstricks aus dem Ruder laufen: Regisseur Floris Visser inszeniert eine raffinierte, schlüssige Neudeutung der Mozart-Oper am Badischen Staatstheater - am Ende trauern sie um den einen: Don Giovanni (Foto: Traubenberg). »-Mehr
Hamburg
Trauer um

15.12.2019
Trauer um Gerd Baltus
Hamburg (dpa) - Die Fernsehwelt trauert um Gerd Baltus. Im Alter von 87 Jahren starb der Schauspieler am Freitag in Hamburg, wie seine Ehefrau der Deutschen Presse-Agentur sagte. Baltus wirkte in vielen Fernsehproduktionen mit, vor allem als Seriendarsteller war er gefragt (Foto: dpa). »-Mehr
Iffezheim
´Sternengarten´ in Iffezheim

08.12.2019
"Sternengarten" in Iffezheim
Iffezheim (red) - Mit der Neugestaltung des Kindergrabfelds auf dem Iffezheimer Friedhof entsteht in der Mitte der Anlage auch der vom Gemeinderat beschlossene "Sternengarten" - ein Grabfeld für Kinder, die sterben mussten, bevor sie geboren werden konnten (Foto: Gemeinde). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Der ADAC hat seine ablehnende Haltung in Sachen Tempolimit aufgeweicht. Befürworten Sie eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz