https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Nicolas Cage in Baden-Baden
Nicolas Cage in Baden-Baden
07.01.2020 - 11:40 Uhr

Baden-Baden (kie) - Ein Weltstar zu Gast in der Kurstadt: Der Schauspieler und Oskar-Preisträger Nicolas Cage (56) stattete sowohl dem Löwenbräu als auch der Geroldsauer Mühle und LeBistro einen Besuch ab. In den sozialen Medien wurden Fotos mit dem Weltstar öffentlich gemacht.

So posiert der Löwenbräu-Wirt Mike Brandau vor dem weihnachtlich geschmückten Eingang seines Lokals für ein Erinnerungsfoto, das auf der Unternehmensseite auf Facebook geteilt wird. Darunter ist ein erster Erfahrungsbericht zu lesen: Nicolas Cage, der am heutigen Dienstag seinen 56. Geburtstag feiert, sei "live sofort" zu erkennen gewesen. Er habe Fotos gemacht, Autogramme gegeben und sei "völlig gechillt" geblieben, nur während des Essens habe er seine Ruhe gewollt, schreibt das Löwenbräu unter das Foto und beantwortet damit Fragen von verschiedenen Facebook-Nutzern. Mehr als 120 Mal wurde das Foto geteilt, über 100 Mal wurde es kommentiert.

"Ich glaube, ihm gefällt Baden-Baden"

Ein Facebook-Nutzer will den Schauspieler im Brenners gesehen haben, viele freuen sich darüber, dass Cage in Baden-Baden zu Gast war: "Wow, den hätte ich auch gern gesehen", ist immer wieder zu lesen. Und auch aus der Geroldsauer Mühle gibt es ein Erinnerungsfoto - dieses Mal auf Instagram: Gemeinsam mit Küchenchef Sebastian Holy ist darauf Cage inkognito mit Mütze und Sonnenbrille zu sehen. Auf Instagram kursiert zudem auf dem Profil von "baden-baden.dercityinsider.de" ein Schwarz-Weiß-Foto des Stars in der Innenstadt. Dazu heißt es: "Ich glaube, ihm gefällt Baden-Baden... Nicolas Cage auch im LeBistro gesichtet". Wer als Weltstar in die Kleinstadt kommt, der wird - gerade in Zeiten der sozialen Netzwerke - auf Schritt und Tritt verfolgt.

Eigentlich wollte Nicolas Cage übrigens seinen Geburtstag in der Traube Tonbach feiern, doch die fiel - wie berichtet - einem Großbrand zum Opfer.

Der Besuch des Hollywood-Schauspielers wird auch Thema in der Mittwochsausgabe des Badischen Tagblatts sein.

Foto: Brandau Unternehmensgruppe

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
Schwungvoller ´Aufstand der Gladiolen´

16.12.2019
Gemeinsame Dorfweihnacht
Forbach (mm) - Premiere hatte die Langenbrander Dorfweihnacht. Fünf Vereine präsentierten gemeinsam ein unterhaltsames Programm mit Musik, Tanz, Gedicht und sportlichen Vorführungen. Für viel Heiterkeit sorgte ein Theaterstück um eine verhängnisvolle Wette. (Foto: kv). »-Mehr
Baden-Baden
Mergen: Kein kostenloser Bus-Transfer

13.12.2019
Kein kostenloser Bus-Transfer
Baden-Baden (fvo) - Baden-Baden erwägt nicht, dem Beispiel anderer Städte zu folgen, und etwa in der Vorweihnachtszeit zumindest an Adventssamstagen eine kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel anzubieten. Als Grund werden zu hohe Kosten genannt (Foto: hol). »-Mehr
Stuttgart
Pilzesammler findet kiloweise Marihuana

06.12.2019
Pilzesammler findet Marihuana
Stuttgart (lsw) - Beim Pilzesammeln hat ein Mann in Stuttgart kiloweise Marihuana gefunden. Unter einer Plastiktüte sei er auf ein eingegrabenes Wasserfass mit mehreren vakuumverpackten Tüten gestoßen, aus denen ihm ein typischer Geruch entgegengeströmt sei (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Au am Rhein
´Alle auf den Schiri!´

30.11.2019
Nachmittag mit Referee Jörger
Au am Rhein (moe) - Hendrik Jörger (Foto: fuv) ist zwar erst 18, leitet aber schon seit fünf Jahren Spiele als Fußballschiedsrichter. Dabei hat er auch schon Brenzliges erlebt. In Au am Rhein hat er jüngst einen Nachmittag an der Pfeife erlebt, den er so schnell nicht vergessen wird. »-Mehr
Umfrage

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält Rechtschreibunterricht in digitalen Zeiten für nicht mehr so wichtig. Sehen Sie das genauso?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz