https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Mann kommt wohl in Psychiatrie
Mann kommt wohl in Psychiatrie
09.01.2020 - 13:09 Uhr
Karlsruhe (dpa) - Nach dem zweiten Prozess um die verabredete Vergewaltigung eines Jungen aus Staufen bei Freiburg muss der Angeklagte wohl in eine geschlossene Anstalt. Die Unterbringung in der Psychiatrie sei sehr wahrscheinlich, sagte der Vorsitzende Richter am Landgericht Karlsruhe am Donnerstag.

Das Gutachten des in nichtöffentlicher Sitzung gehörten Psychiaters sei eindeutig gewesen. Das Urteil in dem Fall wird jedoch erst an diesem Freitag gesprochen. Angeklagt ist ein in Reinbek bei Hamburg geborener 45-jähriger Elektriker aus Schleswig-Holstein.

Der Prozess vor dem Landgericht steht im Zusammenhang mit dem Missbrauchsfall von Staufen, bei dem ein Junge von mehreren Tätern vergewaltigt worden war.

Zum Missbrauch verabredet

Der angeklagte 45-Jährige war vom Landgericht im Juni 2018 zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden, nachdem er sich zum Missbrauch des Jungen verabredet hatte.

Der Mann hatte 2017 über das Darknet, einen geschützten Bereich des Internets, Kontakt zum Lebensgefährten der Mutter des Jungen aufgenommen, um das Kind zu vergewaltigen. Zu der Tat kam es nicht. Der Mann tappte in eine Falle der Polizei, wurde in Karlsruhe festgenommen, angeklagt und verurteilt.

Der Bundesgerichtshof (BGH) hob das Urteil jedoch auf. Laut BGH hatte das Landgericht nicht ausreichend begründet, warum bei dem Angeklagten keine verminderte Schuldfähigkeit vorliegt.

Paar zu langen Haftstrafen verurteilt

Der Junge war mehr als zwei Jahre lang von seiner Mutter und deren Partner missbraucht und anderen Männern für Sex überlassen worden. Das Paar und weitere Täter wurden dafür schon zu langen Haftstrafen verurteilt.

Foto: Uli Deck/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Voll auf Titelkurs

09.01.2020
TTF-Frauen auf Titelkurs
Rastatt (red) - Die TTF Rastatt befinden sich nach der Hinrunde in der Tischtennis-Frauen-Oberliga voll auf Meisterkurs - und dass als Aufsteiger. Neun Spiele, neun Spiege: Die TTF-Frauen um Topspielerin Elisabeth Bittner wussten in der Runde bislang zu gefallen (Foto: F. Vetter). »-Mehr
Trondheim
Den Titelfluch überwinden

09.01.2020
Golla aus Kader gestrichen
Trondheim (dpa) - Handball-Bundestrainer Christian Prokop verzichtet bei der EM auf Kreisläufer Johannes Golla (Foto: dpa). Der 22-Jährige von der SG Flensburg-Handewitt schaffte es nicht in den finalen 16er-Kader für das Auftaktspiel des DHB-Teams am Donnerstag gegen die Niederlande. »-Mehr
Hatten
Als die Elsässer zwischen alle Fronten gerieten

09.01.2020
Elsässer zwischen allen Fronten
Hatten (vn) - Im Januar 1945 trat die deutsche Wehrmacht trotz Schnee, Eis, Schlamm und Minusgraden zu einer Schlacht am Oberrhein an: "Nordwind" hieß diese Operation. In Deutschland ist sie fast vergessen. Doch im Elsass sind die Erinnerungen präsenter denn je (Foto: vn). »-Mehr
Rastatt
Auf der Flucht geschnappt

08.01.2020
Auf der Flucht geschnappt
Rastatt (red) - Nach einem Unfall am Montagabend hat ein Autofahrer die Haltezeichen eines Polizisten ignoriert und war davon gefahren. Schließlich konnte der 30-Jährige aber gefasst und gleich einer ganzen Reihe von Straftaten überführt werden (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ötigheim
Volksschauspiele: Gute Nachfrage nach Tickets

08.01.2020
Volksschauspiele: Gute Nachfrage
Ötigheim (red) - Vier Wochen nach Vorverkaufsbeginn vermelden die Volksschauspiele Ötigheim 45.000 verkaufte Tickets für den Theatersommer 2020. Gut nachgefragt seien alle Angebote von der "Wilhelm Tell"-Inzenierung, über den "Zauberer von Oz" bis hin zu den Konzerten (Foto: red/av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die SPD möchte die Kita-Gebühren in Baden-Württemberg abschaffen und dafür eine Volksabstimmung durchsetzen. Wie würden Sie sich bei dem Votum entscheiden?

Für die Abschaffung.
Gegen die Abschaffung.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz