https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Deutsche verreisen häufiger und teurer
Deutsche verreisen häufiger und teurer
10.01.2020 - 14:02 Uhr
Stuttgart (dpa) - Die Reiselust der Bundesbürger ungebrochen. Im abgelaufenen Jahr urlaubten die Deutschen einer neuen Studie zufolge häufiger und teurer als noch 2018.

Nach Berechnungen der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) stieg die Zahl der Urlaubstrips mit einer Dauer von mindestens fünf Tagen im Vorjahresvergleich leicht auf geschätzt 71 Millionen, auch die Gesamtausgaben für die Touren der Bundesbürger legten um drei Prozent auf rund 73 Milliarden Euro zu.

Gut drei Viertel der Bundesbürger hätten 2019 mindestens einen Urlaub gemacht, sagte Studienautor Martin Lohmann am Freitag in Stuttgart kurz vor Beginn der Reisemesse CMT, die am Samstag für Besucher öffnet und bis zum 19. Januar dauert.

Auch Tourismus innerhalb Deutschlands wächst

Das entspreche einer konstanten Entwicklung im Vergleich zu den Vorjahren. Abseits dieser längeren Urlaubstrips habe es im vergangenen Jahr auch noch etwa 92 Millionen Kurzurlaubsreisen mit einer Dauer von zwei bis vier Tagen gegeben, dafür seien rund 25 Milliarden Euro investiert worden.

Zudem sei der Tourismus auch in Deutschland selbst gewachsen. 2019 habe es hierzulande rund 495 Millionen Gästeübernachtungen in Hotels und anderen gewerblichen Unterkünften gegeben. Das entspreche einem neuen Rekord und einer Steigerung um 3,6 Prozent im Vergleich zu 2018. Überwiegend habe es sich dabei um deutsche Urlauber gehandelt.

Symbolfoto: Andrea Warnecke/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Deutlich mehr Ladesäulen im Land

10.01.2020
Großes Plus bei Ladesäulen
Stuttgart (lsw) - Die Zahl der öffentlichen Ladesäulen für Elektroautos ist in Baden-Württemberg deutlich gestiegen. Laut dem Energieverbande BDEW gab es zum Jahreswechsel 4.094 öffentlich zugängliche Ladepunkte - Ende 2018 waren es noch 2.525 gewesen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Berlin
Nabu ruft zur Vogelzählung auf

10.01.2020
Nabu ruft zur Vogelzählung auf
Berlin (dpa) - Vom 10. bis 12. Januar ruft der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) zu seiner traditionellen Wintervogel-Zählung auf. Eine Stunde lang können Freiwillige die Vögel beobachten und notieren, welche sie gesehen haben. Die Zahlen werden dann ausgewertet (Foto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Gutscheine und Pässe im Bürgerbüro

10.01.2020
Gutscheine und Pässe im Bürgerbüro
Gaggenau (red) - Landesfamilienpässe, Gutscheinkarten zu den Landesfamilienpässen, der Flyer "Informationen zum Landesfamilienpass" sowie der Familien- und Sozialpass sind ab sofort beim Bürgerbüro der Stadt Gaggenau, Rathaus, Erdgeschoss, erhältlich (Symbolfoto: red) »-Mehr
Baden-Baden
Welterbe-Bewerbung: Wenig Chancen im ersten Anlauf

10.01.2020
Probleme mit dem Welterbe-Titel
Baden-Baden (hez) - Seit Jahren betreibt Baden-Baden mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten (Foto: av) engagiert die Aufnahme in die Welterbe-Liste der Unesco. Doch OB Margret Mergen teilte nun mit, dass man den begehrten Titel zumindest nicht im ersten Anlauf erhalten werde. »-Mehr
Karlsruhe
Mehr als 20 000 Besucher werden erwartet

10.01.2020
Suche nach dem richtigen Job
Karlsruhe (win) - Die Ausbildungsmesse "Einstieg Beruf" soll Jugendlichen eine Orientierung bei ihrer Berufswahl bieten. Zu der Veranstaltung am 18. Januar in der Messe Karlsruhe werden rund 20 000 Besucher strömen. Infos über mehr als 180 Ausbildungsberufe werden geboten (Foto: IHK). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hält Rechtschreibunterricht in digitalen Zeiten für nicht mehr so wichtig. Sehen Sie das genauso?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz