https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Vorsicht im Wald: Zwei Drückjagden angekündigt
Vorsicht im Wald: Zwei Drückjagden angekündigt
11.01.2020 - 07:30 Uhr
Gernsbach (red) - Vorsicht: Im Bereich der Gernsbacher Weinau und den angrenzenden Waldgebieten ist für Samstag 11. Januar eine Drückjagd auf Schwarzwild geplant. Zudem soll im Bereich von Schloss Eberstein/Nachtigall gejagt werden.

Wie die Stadt mitteilt, ist die Jagd aus zwei Gründen wichtig: Zum einen hätten die Schwarzwildschäden wieder zugenommen; zum anderen sei die Jagd in diesem Bereich, der von vielen in der Freizeit genutzt wird, schwierig.

Die Stadtverwaltung bittet dringend darum, von 8 bis 16 Uhr die Weinau zwischen dem Sonnengarten und dem Lieblingsfelsen sowie den angrenzenden Waldgebieten nicht zu betreten. Warnschilder und Absperrungen seien zu beachten.

Im Raum Gernsbach/Baden-Baden findet zwischen 9 und 16 Uhr eine revierübergreifende Drückjagd statt. Wie das Landratsamt mitteilt, sind die L78 zwischen Ortsausgang Gernsbach und Nachtigall, die K3701 zwischen Schloss Eberstein und Nachtigall und die L79 zwischen Forbach, Bermersbach und Baden-Baden in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung ist eingerichtet. Spaziergänger und Wanderer sollen darüber hinaus Hinweisschilder beachten und die Waldwege im Revier Staufenberg bis 15 Uhr nicht betreten.

Symbolfoto: Felix Kästle/dpa

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Berlin
Merkel lässt sich nicht bedrängen

07.01.2020
Markus Söders unfreundlicher Akt
Berlin (red) - CSU-Chef Markus Söder (dpa-Foto) hat eine Kabinettsumbildung in Berlin ins Gespräch gebracht. Kanzlerin Angela Merkel lässt sich davon nicht bedrängen, stellt Regierungssprecher Steffen Seibert klar. Sie trennt sich ohnehin nur ungern von ihrem Personal. »-Mehr
Stuttgart
FDP-Politikerin Skudelny bedroht

31.12.2019
FDP-Politikerin Skudelny bedroht
Stuttgart (dpa) - Wegen massiver Drohungen gegen die baden-württembergische FDP-Bundestagsabgeordnete Judith Skudelny hat die Polizei Ermittlungen eingeleitet. Die Generalsekretärin der FDP Baden-Württemberg hatte einen Drohbrief mit einer Patronenhülse erhalten (Foto: dpa). »-Mehr
Braunschweig
Warnung vor Metall in Mandeln

26.12.2019
Fremdkörper in Mandelpackungen
Braunschweig (red) - Das Online-Portal lebensmittelwarnung.de warnt vor dem Verzehr und der Verwendung von gehackten Mandeln der REWE-Hausmarke Ja! in der 100-Gramm-Packung. Im Produkt könnten metallische Fremdkörper enthalten sein. (Grafik: Badisches Tagblatt). »-Mehr
Feldberg
Schwarzwald: Warnung vor Lawinen

16.12.2019
Schwarzwald: Warnung vor Lawinen
Feldberg (lsw) - Nach einem Lawinenunglück am Feldberg im Schwarzwald hat die Bergwacht vor winterlichen Risiken im höchsten deutschen Mittelgebirge gewarnt. Der Schwarzwald berge alpine Gefahren, die häufig unterschätzt würden, sagte ein Sprecher (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Neckarsulm
Rückruf für mehrere Kaufland-Leberwürste

27.11.2019
Rückruf für Kaufland-Leberwurst
Neckarsulm (dpa) - Wegen einer möglichen Gesundheitsgefahr hat Kaufland mehrere Sorten Leberwurst zurückgerufen. Betroffen sind Leberwurst mit Preiselbeeren, mit schwarzen Trüffeln, mit Kaffeebohnen und Leberwurst mit Apfel und Zwiebel des "K-Favourites"-Sortiments (Symbolfoto: red). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Der Bundestag lehnt die Widerspruchslösung ab. Damit bleiben Organspenden weiter nur mit ausdrücklicher Zustimmung erlaubt. Finden Sie diese Entscheidung richtig?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz