Zu schnell auf nasser Straße: Jugendlicher stirbt

Zu schnell auf nasser Straße: Jugendlicher stirbt

Heilbronn/Dörzbach (lsw) - Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Samstag bei Dörzbach (Hohenlohekreis) ist ein 17 Jahre alter Jugendlicher als Beifahrer so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle starb. Der Fahrer (21) wurde schwer verletzt. Wie ein Sprecher der Polizei am Samstag sagte, war er mit seinem Wagen auf regennasser Fahrbahn von der Straße abgekommen.

Das Auto war dann etwa 100 Meter einen Hang abwärts gerollt und gegen Bäume und andere Hindernisse geprallt. "Ersten Ermittlungen zufolge fuhr der Mann mit überhöhter Geschwindigkeit, außerdem war wohl auch Alkohol im Spiel", so ein Polizeisprecher.

Etwa 50 Feuerwehrleute, ein Notarzt, zwei Rettungsdienste und zwei Notfallseelsorger waren im Einsatz.

Symbolfoto: dpa

zurück