Bewegung für die ganze Familie

Bewegung für die ganze Familie

Baden-Baden (red) - Gemeinsam aktiv in den Tag starten? Das ist am heutigen Sonntag bei der mittlerweile zwölften Kurstadt-Tour möglich. Die drei Organisatoren, die Volksbank Baden-Baden/Rastatt, das Badische Tagblatt und der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) laden Jung und Alt dazu ein, sich morgens aufs Fahrrad zu schwingen, in die Pedalen zu treten und einen rund 20 Kilometer langen Rundweg zu bewältigen.

Wie im vergangenen Jahr startet die Tour am Aumattstadion. Die komplett ausgeschilderte und rund 20 Kilometer lange Strecke führt nach Oos und dann über eine große Schleife in Richtung Sinzheim, bevor es wieder zurück ins Aumattstadion geht. Mehr wollte ADFC-Vorsitzender Ralph Neininger noch nicht verraten. Nur soviel: "Wir haben einige Ecken ausgesucht, die auch erfahrene Radfahrer nicht unbedingt kennen."

Erlös geht in Ausbau des Radwegenetzes

Der Startschuss fällt um 10 Uhr am Aumattstadion, wobei bis 11 Uhr gestartet werden kann. Die Starterkarten gibt es ausschließlich am Veranstaltungs-Sonntag direkt am Start für zwei Euro, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre sind kostenlos dabei.

Der Erlös wird ohne Abzüge für den Ausbau des Radwegenetzes gespendet. Auf der Strecke ist das Badische Tagblatt mit zwei "Stempelstellen" vertreten. Denn die Teilnahmekarten berechtigen nicht nur zum Start der ausgeschilderten Tour, sondern dienen gleichzeitig als Los. Wer beide Stempel hat, nimmt nach der Tour an der Verlosungsaktion teil, die gegen 13 Uhr im Aumattstadion stattfindet.

Radler nehmen an Verlosung teil

Zu gewinnen gibt es unter anderem ein Wochenende im Europa-Park inklusive Eintritt und Übernachtung für zwei Personen, ein Tablet-PC und geführte E-Bike-Touren.

Im Ziel wird außerdem mit Kinderschminken, einem Zauberer, verschiedenen Ballspielen und Luftballonmodellage für Unterhaltung für die jüngeren Teilnehmer gesorgt. Beim Stand vom ADFC kann sich jedermann über den richtigen Umgang mit dem Fahrrad informieren und es gibt eine Radausstellung.

Archivfoto: av

zurück