Stau auf B462 nach Lkw-Unfall

Stau auf B462 nach Lkw-Unfall

Rastatt (red) - Ein erheblicher Rückstau hat sich am Mittwochvormittag nach einem Auffahrunfall auf der B 462 zwischen der Tunnelkreuzung und der Anschlussstelle Rastatt-Nord gebildet.

Dort war gegen 11.10 Uhr ein 59 Jahre alter Lastwagenfahrer einem abbremsenden Sattelzug eines 41-Jährigen aufgefahren. Verletzt wurde hierbei laut Polizei niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 11.000 Euro.

Bereits kurz vor 9.30 Uhr war es an der Kreuzung der B 3 zur B 462 zu einer Kollision zwischen einem VW Golf und einem Lastzug gekommen.

Die beiden 56 und 68 Jahre alten Unfallbeteiligten hatten sich nebeneinander fahrend beim Abbiegen von der B 3 in die B 462 seitlich gestreift. Der seitliche Zusammenprall hatte einen Sachschaden von rund 7.000 Euro zur Folge.

Symbolfoto: dpa

zurück