Dobermann verletzt Hund und Halterin

Dobermann verletzt Hund und Halterin

Baden-Baden (red) - Ein Dobermann hat am Montagabend in der Lichtentaler Allee nicht nur einen Artgenossen, sondern auch dessen Besitzerin angegriffen.

Die Mittfünfzigerin war mit ihrem Hund in der Allee unterwegs, als ihr in Höhe des Stadtmuseums kurz vor 18 Uhr ein Mann Ende 20 mit seinem Vierbeiner entgegen kam. Der Dobermann soll dann unvermittelt den wesentlich kleineren Hund der Dame mehrfach in den Bauch und Rücken gebissen haben, teilt die Polizei mit.

Außerdem soll er die Hundehalterin mit der Pfote am Kinn verletzt haben. Die Beamten der Polizeihundeführerstaffel haben die Ermittlungen aufgenommen.

Symbolfoto: dpa

zurück