Zufahrt zum Unimog-Museum für Lkw gesperrt

Zufahrt zum Unimog-Museum für Lkw gesperrt

Gaggenau/Forbach (red) - Für die Zufahrt von der B462 zum Unimog-Museum steht seit heute nur noch ein Fahrstreifen zur Verfügung. Für den Lkw-Verkehr ist die Zufahrt vollständig gesperrt, da das Wenden in diesem Bereich nicht mehr möglich ist. Das teilte das Regierungspräsidium Karlsruhe am Dienstag mit.

Grund für die veränderte Verkehrsführung sind die Sanierungsarbeiten auf der Bundesstraße zwischen Kuppenheim und Gaggenau. Der Verkehr wird über eine Ampelanlage geregelt.

Für den Schwerverkehr gibt es weiterhin die Möglichkeit, der B 462 weiter zu folgen und am Rotherma-Kreisverkehr zu wenden.

Beschädigte Talbrücken in Forbach werden saniert

Das Regierungspräsidium weist zudem darauf hin, dass ab kommendem Montag, 23. Juli, an der B 462 die Entwässerungsleitungen der Talbrücken bei Langenbrand und Gausbach saniert werden. Bei einer Untersuchung der Brücke waren vor kurzem Risse und Beschädigungen im Inneren der Brücken festgestellt worden. Diese werden nun ab Montag bis voraussichtlich Ende August 2018 saniert.

Für die Arbeiten wird der Fahrstreifen in Richtung Gernsbach an den Talbrücken Gausbach und Langenbrand-Nord abschnittsweise für die Tagesbaustellen eingeengt. An der Talbrücke Langenbrand-Süd wird die Fahrspur abschnittsweise in Richtung Freudenstadt eingeengt.

Symbolfoto: tom

zurück