Kleiner Junge trifft Retterin Malgorzata Strauß

Kleiner Junge trifft Retterin Malgorzata Strauß

Gernsbach (red) - Sie hatte Anfang Juli einen dreijährigen Jungen nach einem Badeunfall im Igelbachbad vor dem Ertrinken gerettet. Jetzt dankte die Familie des Jungen und die Stadt Gernsbach der Retterin Malgorzata Strauß.

Die 41-Jährige hatte den Jungen im Kinderbecken entdeckt, - scheinbar leblos trieb er mit dem Kopf nach unten im Wasser (wir berichteten). Srauß zog ihn aus dem Wasser und brachte ihn in die stabile Seitenlage. Durch die schnelle Rettungsaktion der Frau konnte laut Polizei Schlimmeres verhindert werden.

Im Gernsbacher Rathaus trafen sich nun die beiden Familien bei Bauamtsleiter Jürgen Zimmerlin. Nach dem Austausch kleiner Geschenke sprach Zimmerlin den Dank des Bürgermeisters und der Verwaltung an Strauß aus, die mit Tochter Nelly zu der kleinen Ehrung kam. Die Retterin erhielt eine Saisonkarte für das kommende Jahr, teilte die Stadt mit.

Foto: Stadt Gernsbach

zurück